Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

30 HIV-Neuinfektionen in diesem Jahr in Thüringen

Erfurt  

30 HIV-Neuinfektionen in diesem Jahr in Thüringen

30.11.2020, 12:09 Uhr | dpa

30 HIV-Neuinfektionen in diesem Jahr in Thüringen. HIV-Test

Ein Arzt nimmt an dem Finger eines jungen Mannes Blut ab. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa (Quelle: dpa)

In Thüringen haben sich nach Angaben des Gesundheitsministeriums in diesem Jahr bislang 30 Menschen neu mit dem Aids-Erreger HIV infiziert. Das teilte das Gesundheitsministerium in Erfurt am Montag unter Berufung auf Zahlen des Robert Koch-Instituts mit. Derzeit leben diesen Angaben nach schätzungsweise 730 Menschen mit HIV und Aids in Thüringen. "Immer noch erleben viele dieser Menschen Stigmatisierung, gesellschaftliche Ausgrenzung und Diskriminierung in vielen Bereichen", erklärte Gesundheitsministerin Heike Werner (Linke) anlässlich des Welt-Aids-Tags am Mittwoch. Nach aktuellen Schätzungen wissen laut Werner fast zwölf Prozent der HIV-Infizierten nicht, dass sie infiziert sind.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal