Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

Erfurt: Hundehalter prügelt Ordnungsamt-Mitarbeiter krankenhausreif

Angriff in Innenstadt  

Hundehalter prügelt Mitarbeiter des Ordnungsamts krankenhausreif

11.12.2020, 08:49 Uhr | dpa

Erfurt: Hundehalter prügelt Ordnungsamt-Mitarbeiter krankenhausreif. Ein Mann geht mit seinem Hund spazieren (Symbolbild): Ein Erfurter Hundehalter hat einen Mitarbeiter des Ordnungsamts attackiert.  (Quelle: imago images/Ralph Peters)

Ein Mann geht mit seinem Hund spazieren (Symbolbild): Ein Erfurter Hundehalter hat einen Mitarbeiter des Ordnungsamts attackiert. (Quelle: Ralph Peters/imago images)

Weil er einen Hundehalter dazu aufforderte, sein Tier anzuleinen, wurde ein Mitarbeiter des Ordnungsamtes in Erfurt zusammengeschlagen. Er musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. 

Ein Mitarbeiter des Ordnungsamts ist am Donnerstagmorgen verprügelt und dabei schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Freitagmorgen mitteilte, bemerkte der Mann einen frei herumlaufenden Hund in der Erfurter Innenstadt. Er wies den Hundebesitzer auf die dort geltende Leinenpflicht hin.

Daraufhin habe der Hundehalter auf den Beamten eingeschlagen und ihn so schwer verletzt, dass dieser ins Krankenhaus gebracht wurde. Der 36-jährige Täter sei bei der Polizei bereits wegen vergangener Gewalttätigkeiten bekannt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal