Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

Medienanstalt und Präventionsrat vereinbaren Zusammenarbeit

Erfurt  

Medienanstalt und Präventionsrat vereinbaren Zusammenarbeit

22.01.2021, 13:40 Uhr | dpa

Die Thüringer Landesmedienanstalt und der Landespräventionsrat wollen zukünftig enger zusammenarbeiten. Eine entsprechende Vereinbarungen unterzeichneten am Donnerstag in Erfurt Thomas Ley, Leiter der Geschäftsstelle des Landespräventionsrates Thüringen, und Jochen Fasco, Direktor der Landesmedienanstalt, wie am Freitag mitgeteilt wurde. Ziele der Vereinbarung seien die gegenseitige Unterstützung im Bereich der Medienbildung und des Jugendmedienschutzes sowie die gemeinsame Förderung der Medienkompetenz, hieß es. Schwerpunkt solle der Schutz junger Menschen vor den Gefahren der digitalen Welt sein.

Vereinbart wurden gemeinsame Aus- und Fortbildungsveranstaltungen. Fortgesetzt werden soll den Angaben zufolge die Zusammenarbeit bei der Produktion der Podcast-Reihe "Präventionsdialog - digital" des Landespräventionsrates. Die dabei im Thüringer Medienbildungszentrum entstandenen Beiträge zu unterschiedlichen Präventionsthemen werden auch in den Thüringer Bürgermedien ausgestrahlt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal