Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

Land erwägt kostenlose Abgabe von Masken an Bedürftige

Erfurt  

Land erwägt kostenlose Abgabe von Masken an Bedürftige

23.01.2021, 17:25 Uhr | dpa

Land erwägt kostenlose Abgabe von Masken an Bedürftige. FFP2-Maske

Eine FFP2-Maske. Foto: Daniel Karmann/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Die Thüringer Landesregierung diskutiert, medizinische Masken für Bedürftige kostenlos zur Verfügung zu stellen. Es gebe dazu Gespräche, eine Entscheidung sei aber noch nicht getroffen, erklärte ein Sprecher des Thüringer Gesundheitsministeriums am Samstag auf Anfrage. Bisher fehlt noch die Zustimmung des Finanzministeriums.

Linke-Fraktionschefin Susanne Hennig-Wellsow schrieb am Samstag beim Kurznachrichtendienst Twitter: "Menschen in #Grundsicherung können sich medizinische Masken kaum leisten. Deshalb wird #Thüringen für sie die Masken zügig & kostenlos zur Verfügung stellen. Das Verteilen übernehmen die Kommunen. #solidarischerLockdown"

Auch SPD-Landespolitiker hatten dafür geworben, medizinische Masken für bedürftige Menschen auf Kosten des Landes zu ermöglichen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal