Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

Erfurt: Gottesdienste am Aschermittwoch läuten Fastenzeit ein

Erfurter Dom und Augustinerkloster  

Gottesdienste am Aschermittwoch läuten Fastenzeit ein

17.02.2021, 09:10 Uhr | dpa

Erfurt: Gottesdienste am Aschermittwoch läuten Fastenzeit ein. Stühle stehen in einer Kirche (Symbolbild): Unmittelbar nach dem Karneval beginnt die christliche Bußzeit.  (Quelle: dpa/Julian Stratenschulte/Archivbild)

Stühle stehen in einer Kirche (Symbolbild): Unmittelbar nach dem Karneval beginnt die christliche Bußzeit. (Quelle: Julian Stratenschulte/Archivbild/dpa)

Auf den Karneval folgt die Bußzeit: In Erfurt werden die Fastentage durch Gottesdienste im Dom und im Augustinerkloster eingeleitet. Landesweit sind bis Ostern verschiedene Aktionen und Veranstaltungen geplant.

Mit Gottesdiensten im Erfurter Dom und im Augustinerkloster wird am Aschermittwoch in Thüringen die Fastenzeit eingeläutet. Die Katholiken können in der diesjährigen Fastenzeit laut dem Bistum in Erfurt allerdings kein Aschekreuz empfangen. Corona-bedingt werde die Asche den Gläubigen ausschließlich auf den Kopf gestreut, um eine körperliche Berührung zu vermeiden.

Der Ritus der Aschenauflegung nach der Predigt ist ein äußeres Zeichen für den Beginn des Fastens und die erneuerte Bereitschaft, das Leben nach christlichen Maßstäben auszurichten. Die dabei verwendete Asche stammt von den verbrannten Zweigen des vorjährigen Palmsonntags.

Thüringenweite Veranstaltungen und Aktionen

Das diesjährige Motto der evangelischen Fastenaktion lautet "Spielraum! Sieben Wochen ohne Blockaden". Es soll laut der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) dazu anregen, den persönlichen Umgang mit Regeln zu erkunden. Die EKM veröffentlicht auf ihrer Internet- und Facebook-Seite unter dem Motto "7 Fastenwochen – 7 Impulse" jeweils zu einem Begriff Texte und Videos von verschiedenen Autoren, darunter auch von Landesbischof Friedrich Kramer.

Kirchengemeinden und Einrichtungen bieten außerdem Veranstaltungen und Aktionen zur Passionszeit an. Dazu gehören unter anderem eine Kunstaktion in der Erfurter Michaeliskirche, eine Kunstinstallation in der Kirche St. Elisabeth in Gera, das freie Gestalten mit Holz im Kloster Volkenroda oder eine Passionsandacht mit barocken Cellosonaten und Texten zur Passionszeit in der Lutherkirche in Rudolstadt.

Die christliche, vorösterliche Bußzeit beginnt unmittelbar nach dem Karneval, der am Aschermittwoch endet. Sie dauert bis Gründonnerstag.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: