Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

Neues Förderprogramm soll Insekten schützen

Erfurt  

Neues Förderprogramm soll Insekten schützen

16.04.2021, 15:33 Uhr | dpa

Neues Förderprogramm soll Insekten schützen. Thüringens Umweltministerin Siegesmund

Anja Siegesmund (Bündnis90/Die Grünen), Umweltministerin von Thüringen, spricht. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa (Quelle: dpa)

Mit dem neuen Förderprogramm "Mehr Natur in Dorf und Stadt" und 350 000 Euro unterstützt das Umweltministerium in den nächsten zwei Jahren den Insektenschutz in Kommunen. Der Artenschwund sei auch bei den Insekten dramatisch, sagte Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne) laut einer Mitteilung in Erfurt am Freitag. Deshalb sollen die Kommunen unterstützt werden, wenn sie etwa mehr Blühflächen anlegen, Gehölze und Obstbäume pflanzen, Kleingewässer renaturieren oder regionaltypische Bauern- und Kräutergärten anlegen. Gemeinden und Gemeindeverbände können bei einem Wettbewerb bis zum 1. Juni ihre Projektideen einreichen. Diese werden dann von einer Jury bewertet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal