Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

Erfurt/Sömmerda: Polizei rettet Rehbock – Tier kommt mit Schrecken davon

In Weidezaun verfangen  

Polizei rettet Rehbock – Tier kommt mit Schrecken davon

22.04.2021, 13:57 Uhr | dpa

Erfurt/Sömmerda: Polizei rettet Rehbock – Tier kommt mit Schrecken davon. Ein Rehbock im hohen Gras: Die Polizei hat ein Tier aus einem Weidezaun befreit. (Quelle: imago images/Symbolbild/Countrypixel)

Ein Rehbock im hohen Gras: Die Polizei hat ein Tier aus einem Weidezaun befreit. (Quelle: Symbolbild/Countrypixel/imago images)

Die Polizei ist nördlich von Erfurt einem Rehbock zur Hilfe geeilt. Das Tier konnte sich nicht alleine aus einem Weidezaun befreien und benötigte die Hilfe der Beamten.

Ein verzweifelter Rehbock hat auf dem Land nördlich von Erfurt unerwartete Hilfe bekommen. Das Tier hatte sich zwischen Sömmerda und Tunzenhausen in einem Weidezaun verfangen und konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Eine Streifenwagenbesatzung zertrennte den Zaun demnach am Mittwochvormittag. Laut Polizei kam der Rehbock "mit einem gehörigen Schrecken davon und suchte unverletzt schnell das Weite".

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal