Sie sind hier: Home > Regional > Essen >

Wegen Gift-Raupe: Schulhof in Essen vorübergehend gesperrt

Wegen giftiger Raupe  

Pausenhof der Fischlaker Schule vorübergehend gesperrt

28.05.2019, 14:55 Uhr | tme

Wegen Gift-Raupe: Schulhof in Essen vorübergehend gesperrt. Eine Raupe des Eichenprozessionsspinner: Die Haare enthalten ein für den Menschen gefährliches Gift. (Quelle: imago images/blickwinkel)

Eine Raupe des Eichenprozessionsspinner: Die Haare enthalten ein für den Menschen gefährliches Gift. (Quelle: blickwinkel/imago images)

Kleine Raupen des Eichenprozessionsspinners haben dafür gesorgt, dass der Schulhof der Fischlaker Schule vorübergehend abgesperrt werden muss. Denn die Tierchen sind für den Menschen giftig. Der Schulbetrieb konnte jedoch ganz normal weiterlaufen. 

Nach Auskunft eines Sprechers der Stadt Essen, wurde der Befall am Wochenende entdeckt und der Schulhof zum Teil abgesperrt. "Bereits am heutigen Tag hat eine Fachfirma mit dem Absaugen der Raupen begonnen", teilte der Sprecher mit. Die Schülerinnen und Schüler haben zum Betreten der Schule einen Seiteneingang benutzt.

Der Falter des Eichenprozessionsspinners ist eigentlich harmlos, doch die feinen Haare der Raupen sind für den Menschen sehr gefährlich, weil sie ein Nesselgift enthalten, das bei Berühren der Haut zu Juckreiz, Bläschen und Ausschlägen führen kann. Seltener kann es auch zu Reizungen der Atemwege kommen.

Deswegen ist immer Vorsicht geboten, wenn Nester des Eichenprozessionsspinners gesichtet werden. Von Ende Mai bis Anfang Juli ist besondere Vorsicht geboten, denn dort verlieren die Tiere viele ihrer Härchen, die vom Wind verbreitet und so für den Menschen gefährlich werden können.

Verwendete Quellen:
  • Auskunft des Presseamtes Essen
  • Eigene Recherchen

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal