Sie sind hier: Home > Regional > Essen >

Essen: 22-Jähriger auf Spielplatz niedergestochen

Verdacht der versuchten Tötung  

22-Jähriger auf Spielplatz in Essen niedergestochen

21.10.2019, 10:53 Uhr | dpa

Essen: 22-Jähriger auf Spielplatz niedergestochen. Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens: In Essen wurde ein Mann schwer verletzt. (Quelle: dpa/Friso Gentsch/Symbolbild)

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens: In Essen wurde ein Mann schwer verletzt. (Quelle: Friso Gentsch/Symbolbild/dpa)

Die Polizei ist zu einem Spielplatz in Überruhr-Hinsel gerufen worden. Ein Mann soll dort einen 22-Jährigen mit Stichen schwer verletzt haben. Jetzt ermittelt eine Mordkommission.

Ein 23-Jähriger soll in Essen einen 22-Jährigen mit Stichen schwer verletzt haben. Der Mann sei am Freitagabend gefasst worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Samstag mit. Eine Mordkommission ermittele wegen des Verdachts der versuchten Tötung. Zuvor war die Polizei zu einem Spielplatz im Essener Stadtteil Überruhr-Hinsel gerufen worden. Zur Tatwaffe lagen zunächst keine Informationen vor.

Der tatverdächtige 23-Jährige flüchtete zunächst. Den lebensgefährlich verletzten 22-Jährigen behandelten Rettungskräfte und brachten ihn anschließend in ein Krankenhaus. Er sei mittlerweile außer Lebensgefahr, hieß es am Samstag.


Der Tatverdächtige wurde am Freitag in einer Wohnung nahe des Tatorts festgenommen. Die Hintergründe waren zunächst unklar.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal