Sie sind hier: Home > Regional > Essen >

Essen: "Zombie-Walk" an Halloween diesmal als Demonstration

Zombie-Walk an Halloween  

In Essen haben die Zombies demonstriert

01.11.2019, 11:19 Uhr | dpa

Essen: "Zombie-Walk" an Halloween diesmal als Demonstration. Menschen im Zombie-Kostüm: Zu Halloween findet in Essen ein "Zombie-Walk" statt. (Quelle: dpa/Archivbild/Ina Fassbender)

Menschen im Zombie-Kostüm: Zu Halloween findet in Essen ein "Zombie-Walk" statt. (Quelle: Archivbild/Ina Fassbender/dpa)

Zahlreiche als Zombies verkleidete Menschen sind am Donnerstag durch die Essener Innenstadt gezogen. Der gruselige Protestmarsch hat einen politischen Hintergrund.

Beim Essener "Zombie-Walk" sind zu Halloween am 31. Oktober Teilnehmer als Unsterbliche verkleidet durch die Stadt gezogen. Es handelte sich dabei um eine Demonstration. Etwa 250 Menschen nahmen daran teil.

Um den seit mehreren Jahren am Halloween-Abend durchgeführten "Zombie-Walk" hatte es heftigen Streit gegeben, weil die Marketinggesellschaft der Stadt fürchtete, die Besucher eines gleichzeitig stattfindenden Lichterfestivals in der City hätten gestört werden können.


Statt des Zombie-Walks gab es nun eine von Linken und Grünen angemeldete Demonstration für mehr Mitsprache der Anwohner bei der Stadtgestaltung, bei der auch verkleidete Teilnehmer willkommen waren, wie die Veranstalter mitteilten.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal