Sie sind hier: Home > Regional > Essen >

Essen: Feuerwehr entdeckt tote Frau in verrauchter Wohnung

Kochtopf brannte  

Feuerwehr entdeckt tote Frau in verrauchter Wohnung

10.01.2020, 10:43 Uhr | t-online.de, dpa

Essen: Feuerwehr entdeckt tote Frau in verrauchter Wohnung. Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr Essen (Symbolbild): In der Stadt hat es innerhalb weniger Stunden zweimal gebrannt. (Quelle: imago images)

Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr Essen (Symbolbild): In der Stadt hat es innerhalb weniger Stunden zweimal gebrannt. (Quelle: imago images)

Gleich zwei Brände in wenigen Stunden haben die Essener Feuerwehrleute beschäftigt. In einem Fall kam jede Hilfe zu spät. Bei einem weiteren Brand diente eine Straßenbahn als Notunterkunft für die betroffenen Anwohner.

Feuerwehrleute haben am Donnerstagabend in einer stark verrauchten Wohnung in Essen-Überruhr eine tote Frau entdeckt. Zwei Einsatzkräfte fanden die 59-jährige Mieterin leblos vor und begannen sofort mit den Wiederbelebungsmaßnahmen.

Ein Notarzt übernahm, doch am Ende konnte er nur den Tod der 59-Jährigen feststellen, teilte die Feuerwehr mit. Ein qualmender Kochtopf auf dem eingeschalteten Herd sorgte offenbar für den starken Rauch in der Wohnung. Die genaue Todesursache ist allerdings noch unklar, die Polizei ermittelt. 

Straßenbahn als Notunterkunft

Am Freitagmorgen mussten die Feuerwehrleute zu einem zweiten Brand eines Wohnhauses in Essen-Dellwig anrücken. Wie die Feuerwehr mitteilte, hatten alle Bewohner das Haus bereits verlassen, als die Einsatzkräfte eintrafen. Verletzt wurde niemand. Rund 25 Feuerwehrleute mit zwei Löschzügen waren im Einsatz, da passte eine eintreffende Straßenbahn nicht mehr vorbei.

Da es an dem Morgen regnete und mit 8 Grad in Essen nicht gerade warm war, brachte die Feuerwehr die Hausbewohner während des Einsatzes in der trockenen Bahn unter. Details zur Brandursache und Schadenshöhe waren am Morgen noch unklar. Nach rund einer Stunde war der Brand laut Feuerwehr gelöscht.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal