Sie sind hier: Home > Regional > Essen >

Bundesligist Essen verlängert Verträge mit Torhüterinnen

SGS Essen  

Bundesligist Essen verlängert Verträge mit Torhüterinnen

15.01.2020, 13:55 Uhr | dpa

Bundesligist Essen verlängert Verträge mit Torhüterinnen. Kim Lea Sindermann der SGS Essen: Der Verein verlängert ihren Vertrag.  (Quelle: imago images/foto2press)

Kim Lea Sindermann der SGS Essen: Der Verein verlängert ihren Vertrag. (Quelle: foto2press/imago images)

Frauenfußball-Bundesligist SGS Essen hat die Verträge mit drei in der laufenden Saison verletzten Torhüterinnen verlängert. Das teilte der Tabellenvierte am Mittwoch mit. Kim Sindermann unterschrieb einen Kontrakt bis 2023, Stina Johannes und Lisa Klostermann verlängerten jeweils bis 2022.

Die Bochumerin Sindermann hatte ihr Comeback nach einem Kreuzbandriss bereits im Dezember 2019 im Spiel bei Bayer Leverkusen (0:2) gegeben. Stina Johannes befindet sich nach Vereinsangaben wieder im Mannschaftstraining, Lisa Klostermann kuriert noch eine Knieverletzung aus.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal