Sie sind hier: Home > Regional > Essen >

Essen: 81-Jähriger stirbt bei Kellerbrand

Notarzt konnte nichts mehr tun  

81-Jähriger stirbt bei Kellerbrand in Essen

10.02.2020, 10:57 Uhr | dpa, t-online.de

Essen: 81-Jähriger stirbt bei Kellerbrand . Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr steht mit eingeschaltetem Blaulicht an der Feuerwache: In Essen ist ein 81-Jähriger bei einem Brand gestorben. (Quelle: dpa/Daniel Bockwoldt/Archiv)

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr steht mit eingeschaltetem Blaulicht an der Feuerwache: In Essen ist ein 81-Jähriger bei einem Brand gestorben. (Quelle: Daniel Bockwoldt/Archiv/dpa)

In einem Mehrfamilienhaus in Essen ist aus bislang unbekannter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Für einen 81-jährigen Bewohner kam jede Hilfe zu spät.

Ein 81-jähriger Mann ist bei einem Kellerbrand in Essen ums Leben gekommen. Wie die Feuerwehr mitteilte, war das Feuer am frühen Samstagabend in dem Mehrfamilienhaus in der Straße Bückmannsmühle ausgebrochen. Laut "WAZ" kam die Frau des Mannes der Feuerwehr im stark verrauchten Hausflur entgegen und sagte, dass er sich noch im Keller befinde. Die Einsatzkräfte eilten dorthin und fanden den Mann. 

Der Notarzt versuchte noch, ihn wiederzubeleben, konnte aber nichts mehr für ihn tun. Die Frau des Toten erlitt eine Rauchvergiftung und kam in eine Klinik. Den Einsatzkräften gelang es, den Brand rasch zu löschen.

Die weiteren Bewohner konnten laut "WAZ" kurz darauf in ihre Wohnung zurückkehren. Warum es brannte, war zunächst nicht bekannt.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal