Sie sind hier: Home > Regional > Essen >

Sechs weitere Galeria-Karstadt-Kaufhof-Filialen gerettet

Essen  

Sechs weitere Galeria-Karstadt-Kaufhof-Filialen gerettet

17.07.2020, 11:43 Uhr | dpa

Sechs weitere Galeria-Karstadt-Kaufhof-Filialen gerettet. Galeria Karstadt Kaufhof

Eine rote Ampel leuchtet vor einer Filiale der Einzelhandels Kaufhauskette Galeria Kaufhof. Foto: Lennart Stock/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Zahl der von der Schließung bedrohten Galeria-Karstadt-Kaufhof-Filialen sinkt weiter. Der Gesamtbetriebsratsvorsitzende der Warenhauskette Jürgen Ettl sagte am Freitag der Deutschen Presse-Agentur, nach Zugeständnissen der Vermieter sei auch die Schließung der Warenhäuser in Berlin-Lichtenberg (Ringcenter), in Bielefeld, im Alstertal-Einkaufszentrum in Hamburg, in Leonberg, in Nürnberg-Langwasser und in Singen vom Tisch. Damit seien gut 500 weitere Arbeitsplätze gerettet.

Die Zahl der von der Schließung bedrohten Filialen sinkt damit von ursprünglich 62 auf 50. Ettl betonte gleichzeitig, er hoffe, dass es gelingen werde, noch weitere Filialen vor der Schließung zu bewahren. "Aufgeben ist für uns keine Option."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: