Sie sind hier: Home > Regional > Essen >

A40 zwischen Duisburg und Essen nach Tanklasterbrand tagelang gesperrt

Nach Tanklasterbrand  

Tagelange A40-Sperrung zwischen Duisburg und Essen

17.11.2020, 15:24 Uhr | dpa

A40 zwischen Duisburg und Essen nach Tanklasterbrand tagelang gesperrt. Bauarbeiter bereiten neue Fundamente für die Hilfsbrücke über die A40 vor: Ein Tanklaster hatte die Brücke bei Mülheim an der Ruhr beschädigt, was nun auch Auswirkungen auf den Verkehr zwischen Duisburg und Essen hat. (Quelle: dpa/Weihrauch)

Bauarbeiter bereiten neue Fundamente für die Hilfsbrücke über die A40 vor: Ein Tanklaster hatte die Brücke bei Mülheim an der Ruhr beschädigt, was nun auch Auswirkungen auf den Verkehr zwischen Duisburg und Essen hat. (Quelle: Weihrauch/dpa)

Pendler zwischen Duisburg und Essen müssen in den ersten beiden Dezemberwochen mit längeren Fahrzeiten rechnen. Auch die Bahnstrecke ist wegen eines Tanklasterbrandes im September betroffen.

Wegen Bauarbeiten an den Eisenbahnbrücken nach einem Tanklasterbrand wird die A40 zwischen Kreuz Kaiserberg und Mülheim-Styrum in beiden Richtungen voll gesperrt. Das betreffe den Zeitraum vom 4. Dezember, 20 Uhr, bis zum 14. Dezember, 5 Uhr. Pendler zwischen Duisburg und Essen müssen sich also auf Umleitungen einstellen – auch, weil die Bahnstrecke zwischen den beiden Städten ebenfalls gesperrt wird. Das allerdings schon zwei Tage früher, und zwar am 2. Dezember, 23 Uhr. Die Sperrung endet am 7. Dezember um 4 Uhr, wie DB Regio NRW und der Landesbetrieb Straßenbau am Dienstag mitteilten.

Tanklaster beschädigte drei Brücken

Autofahrer sollen den Bereich weiträumig umfahren. Für Bahnfahrer stehen Schnellbusse bereit. Die Sperrung der Bahn-Hauptstrecke hat Auswirkungen auf den gesamten Zugverkehr im Ruhrgebiet: Züge werden umgeleitet, Halte entfallen.

Der brennende Tanklaster hatte Mitte September drei Eisenbahnbrücken beschädigt. Eine davon wurde bereits abgerissen. Die anderen beiden folgen Anfang Dezember. Anstelle der schon abgerissenen Brücke wird eine Behelfsbrücke eingesetzt. Sie soll am 28. Dezember einsatzbereit sein.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: