Sie sind hier: Home > Regional > Essen >

Essen: 32-Jährige rassistisch beleidigt und bespuckt

Ermittlungen gegen 52-Jährigen  

Frau in Essen rassistisch beleidigt und bespuckt

28.11.2020, 13:26 Uhr | dpa

Essen: 32-Jährige rassistisch beleidigt und bespuckt. Das Blaulicht auf einem Polizeiauto (Symbolbild): In Essen ist eine Frau rassistisch beleidigt und bespuckt worden. (Quelle: dpa/Monika Skolimowska)

Das Blaulicht auf einem Polizeiauto (Symbolbild): In Essen ist eine Frau rassistisch beleidigt und bespuckt worden. (Quelle: Monika Skolimowska/dpa)

Am Essener Hauptbahnhof hat es einen rassistischen Vorfall gegeben. Gegen den mutmaßlichen Täter wird nun ermittelt.

Ein 52-Jähriger soll am Hauptbahnhof in Essen eine Frau rassistisch beleidigt und bespuckt haben. Das 32-jährige Opfer hatte sich am Freitagmorgen an die Beamten gewandt, wie die Bundespolizei am Samstag mitteilte. Demnach habe der Mann sie zunächst mit rassistischen Ausdrücken beleidigt. 

Als sie ihn daraufhin zur Rede stellte, soll der Mann sie erneut beleidigt und in ihre Richtung ausgespuckt haben. Zwei Zeugen bestätigten demnach die Aussage der 32-Jährigen. Gegen den Mann werde nun wegen Beleidigung und Volksverhetzung ermittelt. Der 52-Jährige bestritt die Vorwürfe.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal