Sie sind hier: Home > Regional > Essen >

Woche startet mit trübem Winterwetter: Morgens Nebel

Essen  

Woche startet mit trübem Winterwetter: Morgens Nebel

10.01.2021, 10:22 Uhr | dpa

Woche startet mit trübem Winterwetter: Morgens Nebel. Trübes Winterwetter

Ein Radfahrer fährt bei Nebel. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa (Quelle: dpa)

Das Wetter in Nordrhein-Westfalen bleibt in der neuen Woche winterlich und trüb. Die Sonne lässt sich nur ganz selten blicken. Besonders vormittags gibt es dichten Nebel, der sich bei mäßigem Wind nur langsam auflöst, wie der Deutsche Wetterdienst in Essen am Sonntag mitteilte. Die Temperaturen fallen nachts vielerorts unter null Grad. Tagsüber steigen sie dann leicht in den Plusbereich, am Dienstag sogar bis zu acht Grad am Niederrhein. Dazu fällt öfter Regen, im Bergland auch Schnee. Vor allem in den Hochlagen des Sauerlands und der Eifel müssen die Menschen mit Glätte rechnen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: