Sie sind hier: Home > Regional > Essen >

Essen: Demonstranten besetzen alte Hochtief-Zentrale

Leerstehendes Gebäude  

Demonstranten besetzen alte Hochtief-Zentrale in Essen

08.03.2021, 11:52 Uhr | dpa

Essen: Demonstranten besetzen alte Hochtief-Zentrale. Ein Polizist beobachtet ein von Demonstranten besetztes Wohnhaus, das sich auf der Rückseite der leerstehenden alten Zentrale des Essener Baukonzerns Hochtief befindet: Die Besetzer haben Transparente in die Fenster gehängt. (Quelle: dpa/Roland Weihrauch)

Ein Polizist beobachtet ein von Demonstranten besetztes Wohnhaus, das sich auf der Rückseite der leerstehenden alten Zentrale des Essener Baukonzerns Hochtief befindet: Die Besetzer haben Transparente in die Fenster gehängt. (Quelle: Roland Weihrauch/dpa)

In Essen haben Demonstrierende die leerstehende Zentrale des Hochtief-Konzerns besetzt. Der Protest verlief friedlich.

Demonstranten haben am Montag ein Wohnhaus nahe der leerstehenden alten Zentrale des Essener Baukonzerns Hochtief besetzt. Laut Polizei hängten sie Plakate aus den Fenstern mit Aufschriften wie "Besetzung ist kein Verbrechen", "Räume für alle, die sie brauchen" und "Antipatriarchaler Kampftag".

Die Besetzung sei nach ersten Informationen gewaltlos abgelaufen, die Demonstranten hätten außerdem unter einem Privatnamen eine Mahnwache vor dem Gebäude angemeldet, sagte eine Polizeisprecherin. Die alte Konzernzentrale steht seit rund einem Jahr leer, Hochtief plant einen Neubau.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal