Sie sind hier: Home > Regional > Essen >

Mild, aber Regen am Wochenanfang in NRW

Essen  

Mild, aber Regen am Wochenanfang in NRW

19.04.2021, 08:19 Uhr | dpa

Mild, aber Regen am Wochenanfang in NRW. Eine Frau geht bei regnerischem Wetter über eine Straße

Eine Frau geht bei regnerischem Wetter über eine Straße. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Mild, aber unbeständig in der ersten Wochenhälfte, kalt, aber beständig zum Wochenende - das ist die Wettervorhersage für Nordrhein-Westfalen. An den ersten drei Wochentagen bleibe der Vormittag niederschlagsfrei, am Nachmittag ziehen dann jedoch Schauer auf, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Montag. Am Dienstag kann es Temperaturen bis zu 18 Grad geben, am Mittwoch liegen die Höchsttemperaturen bei 16 Grad. Zum Wochenende hin fallen die Temperaturen weiter. Am Donnerstag werden nach Angaben des DWD maximal 13 Grad erreicht. Nachts ist Frost möglich. Dafür bleibe es weitgehen trocken, so der Meteorologe.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal