Sie sind hier: Home > Regional > Essen >

Essen: Olympisches Dorf 2032 könnte auf der A40 entstehen

Planspiel in Essen  

Olympisches Dorf 2032 könnte auf der A40 entstehen

05.05.2021, 16:37 Uhr | sid

Essen: Olympisches Dorf 2032 könnte auf der A40 entstehen. Das geplante Olympische und Paralympische Dorf auf dem Deckel der A40 aus der Vogelperspektive (Visualisierung): Die Stadt Essen plant als möglicher Austragungsort für die Spiele 2032. (Quelle: AS+P/REDVERTEX, Sofia/Stadt Essen)

Das geplante Olympische und Paralympische Dorf auf dem Deckel der A40 aus der Vogelperspektive (Visualisierung): Die Stadt Essen plant als möglicher Austragungsort für die Spiele 2032. (Quelle: AS+P/REDVERTEX, Sofia/Stadt Essen)

Die Stadt Essen hat kühne Pläne für ein mögliches Olympisches Dorf für die Spiele 2032 vorgelegt. Demnach könnte das Dorf auf einem Deckel auf der Autobahn entstehen.

Für den Fall einer doch noch erfolgreichen Bewerbung Nordrhein-Westfalens um die Olympischen Spiele 2032 entstehen weitere konkrete Pläne. Das Olympische Dorf könnte laut einer städtebaulichen Machbarkeitsstudie der Stadt Essen als Deckel auf der A40 entstehen.

Fußgängerperspektive des Olympischen Dorfes mit Sportpark und östlichem Eingangstor (Visualisierung): Die Bewerbungsfrist für die Spiele läuft noch bis Ende Mai. (Quelle: AS+P/REDVERTEX, Sofia/Stadt Essen)Fußgängerperspektive des Olympischen Dorfes mit Sportpark und östlichem Eingangstor (Visualisierung): Die Bewerbungsfrist für die Spiele läuft noch bis Ende Mai. (Quelle: AS+P/REDVERTEX, Sofia/Stadt Essen)

Das teilte die Stadt am Mittwoch mit. Zwischen den Anschlüssen Essen-Frohnhausen und Essen-Holsterhausen sollen die Baumaßnahmen stattfinden und die Unterkünfte entstehen.

Nach den Olympischen Spielen soll die Fläche dann "für Wohnen, Gewerbe und Erholung genutzt werden". Die Bewerbungsfrist für die Olympischen und Paralympischen Spiele endet am 31. Mai. Favorit auf die Austragung ist das australische Brisbane, NRW gilt als Außenseiter.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: