Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalFrankfurt am Main

Frankfurt am Main: Versuchter Raub auf Kiosk – Polizei sucht Zeugen


Das schaut Frankfurt auf
Netflix
1. WednesdayMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Versuchter Raub auf Kiosk – Polizei sucht Zeugen

Von t-online, stn

06.10.2022Lesedauer: 1 Min.
Polizeiauto auf der Frankfurter Braubachstraße (Symbolbild): Auf dieser Straße/Ecke "Fahrgasse" wollte die Mutter des Kindes in das Taxi steigen.
Polizeiauto auf der Frankfurter Braubachstraße (Symbolbild): Der Khan Kiosk befindet sich in unmittelbarer Nähe. (Quelle: brennweiteffm/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach einem versuchten Raubüberfall auf einen Kiosk in der Innenstadt sucht die Polizei Zeugen. Die drei Täter waren mit einem weißen Auto unterwegs.

Die Polizei fahndet nach einem fehlgeschlagenen Raubüberfall auf einen Kiosk nach den Verdächtigen. Wie die "Bild" berichtete, hatten drei maskierte Männer versucht, den Khan Kiosk in der Fahrgasse in der Frankfurter Innenstadt zu überfallen – doch der Besitzer und ein Stammgast setzten sich mit einem Barhocker zur Wehr.

Sie konnten die Männer demnach aus dem Kiosk vertreiben. Die drei bislang unbekannten Täter flüchteten nach der Tat mit einem weißen Auto, so die Polizei.

Die Ermittler suchen demnach nach Zeugen, die Angaben zu dem weißen Fluchtfahrzeug machen können. Insbesondere von den Fahrern beziehungsweise Insassen einer schwarzen Mercedes C-Klasse und eines VW-Touran-Taxi erhoffen sie sich Hinweise.

Polizei sucht nach möglichen Zeugen an der Ampel

Beide Fahrzeuge fuhren gegen 0.45 Uhr von der Battonnstraße auf die Berliner Straße. Zu diesem Zeitpunkt bog das Fluchtauto, ein weißer VW Golf oder Polo, von der Fahrgasse nach rechts in die Berliner Straße ein. Auf Höhe der Hasengasse blieben alle drei Fahrzeuge zunächst an einer roten Ampel stehen, während ein Fußgänger die Straße in Richtung der Hassengasse passierte.

Der Mercedes wartete links neben dem weißen Pkw. Das Taxi stand hinter diesem und fuhr anschließend durch den Theatertunnel in Richtung Gutleutstraße. Möglicherweise konnte der Taxifahrer das Fluchtauto zu einem späteren Zeitpunkt erneut sehen. Die Polizei bittet mögliche Zeugen, welche die Täter in dem weißen Auto gesehen haben und diese beschreiben können, sich zu melden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • presseportal.de vom 14. Oktober: Autofahrer nach Kiosküberfall gesucht
  • bild.de: "Bevor sie mich kaputt machen, mache ich sie kaputt!"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Stefan Simon
Mercedes-BenzPolizeiVW

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website