Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalFrankfurt am Main

200 Meter lange Schlange vor KFC: 50 Autos stehen am Drive-In für Chicken an


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFaeser will Hessen regierenSymbolbild für ein VideoStörung: Merz veräppelt Klima-AktivistenSymbolbild für einen TextWas hinter dem Geldregen für die "Letzte Generation" stecktSymbolbild für einen TextTriebwerk-Ausfall: Lufthansa-Flug in NotSymbolbild für einen TextWegen Putin: Ärger vor Netrebko-Auftritt Symbolbild für einen TextWird ein Flüchtlingskind Frankfurts OB?Symbolbild für einen TextNach 140 Jahren: Metzgerei schließtSymbolbild für einen TextTrauer um ältesten MenschenaffenSymbolbild für einen TextAirbnb-Betrug: Eine Million Euro StrafeSymbolbild für einen TextMann bedroht Zugbegleiter mit Messer

50 Autos: Über 200 Meter lange Schlange am KFC-Drive-in

Von t-online, stn

Aktualisiert am 28.11.2022Lesedauer: 1 Min.
Meterweite Autoschlange vor dem Fast Food Restaurant: Im Restaurant gibt es keinen Speiseraum.
Lange Autoschlange vor dem Fast-Food-Restaurant: In dem Restaurant gibt es keinen Speiseraum. (Quelle: 5vision.media)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Eine mehr als 200 Meter lange Autoschlange vor neuem KFC-Lokal: Weil es keinen Speiseraum gibt, erhält man die Hähnchen nur am Drive-in-Schalter.

Kuriose Bilder in Südhessen: Vor einem neu eröffneten Fast-Food-Restaurant hat sich am Donnerstagabend eine 200 Meter lange Autoschlange gebildet. Über 50 Fahrzeuge standen dort zu Spitzenzeiten, berichtet ein Reporter vor Ort. Aber warum stehen sie dort und essen nicht im Restaurant? Ganz einfach: Weil es keinen Speiseraum gibt.

Das gemeinsame Restaurant von Kentucky Fried Chicken (KFC) und Pizza Hut hat laut einem Bericht des "Darmstädter Echo" eine Gesamtfläche von rund 196 Quadratmetern. Es ist in einem Modulbauverfahren errichtet. Es handelt sich also um ein sogenanntes Drive-thru- oder auch Drive-in-Lokal, sprich: um ein Auto-Restaurant. Das Essen kann an einem Schalter bestellt werden.

28 Bestellungen gleichzeitig: Für KFC hat sich die Eröffnung bereits gelohnt.
28 Bestellungen gleichzeitig: Für KFC hat sich die Eröffnung bereits gelohnt.

Das Konzept fanden anscheinend einige Menschen in Roßdorf so gut, dass sie gleich am Eröffnungstag Hähnchen oder Pizzen verputzen wollten. Blöd nur, dass sie lange auf ihr Fast Food warten mussten. Zeitweise mussten die Fast-Food-Köche 28 Bestellungen vorbereiten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Reporter vor Ort
  • echo-online.de: Fast-Food-Ketten kommen als Drive-In nach Roßdorf
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Polizei findet 19-jährigen Vermissten tot auf
Von Stefan Simon
Südhessen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website