Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalFrankfurt am Main

Flugzeug lässt Treibstoff ab – ungeplante Landung in Frankfurt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextHaft: Mann tötete Igel und KaninchenSymbolbild für einen TextBier: Radeberger erwartet "hartes Jahr"Symbolbild für einen Text"Reichsbürger"-Experte klärt Bürger aufSymbolbild für einen Text12-Jährigen aus Hessen wurde gefundenSymbolbild für einen TextErmittlungen nach Unfall wegen versuchter TötungSymbolbild für einen TextWasserleiche im Rhein gefundenSymbolbild für einen Text17-Jährige stirbt in HessenSymbolbild für einen TextChamäleon in Supermarkt-Karotten gefundenSymbolbild für einen TextMassencrash auf A3 – VollsperrungSymbolbild für einen TextWas hinter dem Geldregen für die "Letzte Generation" steckt

Flugzeug lässt Treibstoff ab – ungeplante Landung in Frankfurt

Von t-online, RF

Aktualisiert am 28.11.2022Lesedauer: 1 Min.
Die Silhouette eines startenden Flugzeuges
Beim "Fuel Dumping" handelt es sich um ein Notverfahren. (Quelle: Symbolbild/Julian Stratenschulte/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wegen eines technischen Problems ist ein Flugzeug auf dem Weg nach Singapur in Frankfurt außerplanmäßig gelandet. Es ließ eine Menge Kerosin ab.

Auf einem Flug zwischen London und Singapur kam es zu einer ungeplanten Zwischenlandung am Frankfurter Flughafen: Wie das Portal "Aviation Herald" berichtet, war der Airbus mit der Flugnummer SQ-317 am Donnerstag gerade über der belgischen Hauptstadt Brüssel, als von der Crew ein technisches Problem gemeldet wurde. Der Airline zufolge habe es Probleme mit dem Druckausgleich in der Kabine gegeben, weshalb man zur außerplanmäßigen Landung in Frankfurt am Main ansetzte.

Der Airbus drehte noch eine Schleife über Saarbrücken und Mannheim, bevor er Kurs auf den Flughafen Frankfurt nahmen.
Der Airbus drehte noch eine Schleife über Saarbrücken und Mannheim, bevor er Kurs auf den Flughafen Frankfurt nahmen. (Quelle: Flightradar24)

Um das Flugzeug sicher zu laden, musste die Maschine vorab einen Teil ihres Treibstoffs in der Luft ablassen. Durch den Treibstoffablass wird die Flugzeuglast reduziert, sodass eine Not- oder Sicherheitslandung erst möglich wird, da die Maschine sonst zu schwer ist. Dieses Notverfahren wird auch "Fuel Dumping" genannt.

75 Minuten nach dem Start in London sei die Maschine in Frankfurt gelandet. Laut "Aviation Herald" hätten die Passagiere an Bord keinen Druckabfall bemerkt. Ein Ersatzflug sei mit 26 Stunden Verspätung am Zielort gelandet.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • avherald.com: Bericht vom 25. November 2022 (englisch)
  • flightradar24.com: Daten von Flug SQ317
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Mann tötete Igel und Kaninchen – über zwei Jahre Haft
Von Roxana Frey
AirlineBrüsselFlughafen FrankfurtLondon

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website