Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

SG Bornheim/GW Ffm gegen SV Eintracht Wald-Michelbach: Gebhardt ist dreimal zur Stelle

11 Teamsports VL Gr.Süd  

Gebhardt ist dreimal zur Stelle

10.09.2019, 12:45 Uhr | Sportplatz Media

SG Bornheim/GW Ffm gegen SV Eintracht Wald-Michelbach: Gebhardt ist dreimal zur Stelle. Gebhardt ist dreimal zur Stelle (Quelle: Sportplatz Media)

11 Teamsports VL Gr.Süd: SG Bornheim/GW Ffm – SV Eintracht Wald-Michelbach 4:6 (2:3) (Quelle: Sportplatz Media)

Der SV Eintracht Wald-Michelbach errang am Sonntag einen 6:4-Sieg über die SG Bornheim/GW Ffm. Michel Klinger brachte die Eintracht in der 13. Minute nach vorn. Nach nur 21 Minuten verließ Johannes Guenther vom Gast das Feld, Timo Schroeder kam in die Partie. Für das 2:0 des SV WM zeichnete Malcom Darffour verantwortlich (35.). GW Bornheim wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Marius Troll kam für Mohamedelamin Camara (36.). Jan Gebhardt schraubte das Ergebnis in der 37. Minute zum 3:0 für den SV Eintracht Wald-Michelbach in die Höhe. Durchsetzungsstark zeigte sich die SGB, als Ben Schwarz (41.) und Natsuki Wada (45.) schnell nacheinander im gegnerischen Strafraum zuschlugen. Die Eintracht führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. Spielstark zeigte sich der SV WM, als Etienne Imsirovic (56.) und Gebhardt (64.) innerhalb weniger Minuten für die Vorentscheidung sorgten. Die SG Bornheim/GW Ffm tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Luca Desch ersetzte Marlon Sommerfeld (57.). Mit zwei schnellen Treffern von Teklu Tewelde (68.) und Janis Cordes (73.) machte das Heimteam deutlich, dass mit diesem Angriff jederzeit zu rechnen ist. Mit dem 6:4 sicherte Gebhardt dem SV Eintracht Wald-Michelbach nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen dritten Tagestreffer (74.). Florian Tesch (Groß-Zimmern) beendete das Spiel und damit schlug die Eintracht GW Bornheim auswärts mit 6:4.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Die SGB muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3,17 Gegentreffer pro Spiel. Trotz der Niederlage belegt die SG Bornheim/GW Ffm weiterhin den elften Tabellenplatz. GW Bornheim verbuchte insgesamt zwei Siege, ein Remis und drei Niederlagen. Mit dem Gewinnen tut sich die SGB weiterhin schwer, sodass man schon das dritte Spiel sieglos blieb.

Beim SV WM präsentierte sich die Abwehr angesichts 18 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (18). Der SV Eintracht Wald-Michelbach bleibt mit diesem Erfolg weiterhin auf dem zehnten Platz. In dieser Saison sammelte die Eintracht bisher drei Siege und kassierte drei Niederlagen. Die SG Bornheim/GW Ffm tritt kommenden Donnerstag, um 20:00 Uhr, bei der Spvgg.Neu-Isenburg an. Zwei Tage später empfängt der SV WM den Rot-Weiß Darmstadt.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal