Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Rot-Weiß Darmstadt gegen SC 1960 Hanau: Hanau holt Big Points

11 Teamsports VL Gr.Süd  

Hanau holt Big Points

10.09.2019, 12:45 Uhr | Sportplatz Media

Rot-Weiß Darmstadt gegen SC 1960 Hanau: Hanau holt Big Points. Hanau holt Big Points (Quelle: Sportplatz Media)

11 Teamsports VL Gr.Süd: Rot-Weiß Darmstadt – SC 1960 Hanau 0:4 (0:2) (Quelle: Sportplatz Media)

Mit dem Rot-Weiß Darmstadt und Hanau trafen sich am Sonntag zwei Topteams. Für die RW Darmstadt schien der HSC aber eine Nummer zu groß, sodass am Ende eine 0:4-Niederlage stand. Giorgi Piranashvili brachte den SC 1960 Hanau in der 13. Minute nach vorn. Bereits in der 14. Minute erhöhte Aret Demir den Vorsprung des Gasts. Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Demir gelang ein Doppelpack (50./65.), mit dem er das Ergebnis auf 4:0 hochschraubte. Hanau stellte in der 59. Minute personell um: Michael Kohnke ersetzte Pascal Bauer und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Die RWD tauschten zwei etatmäßige Verteidiger: Mike Rummel ersetzte Abdulrahman Sancak (62.). Mit dem Schlusspfiff durch Julia Boike (Altenstadt) stand der Auswärtsdreier für den HSC. Der Rot-Weiß Darmstadt wurde mit 4:0 besiegt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Bei den RW Darmstadt präsentierte sich die Abwehr angesichts 15 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (22). Die Heimmannschaft machte im Klassement Boden gut und steht nun auf Rang zwei.

Auf die Stabilität der eigenen Hintermannschaft konnte sich Hanau beim Sieg gegen die RWD verlassen, und auch tabellarisch sieht es für den SC 1960 Hanau weiter verheißungsvoll aus. Dass die Abwehr ein gut funktionierender Mannschaftsteil des HSC ist, zeigt sich daran, dass sie bislang nur fünf Gegentore zugelassen hat. In den letzten fünf Spielen ließ sich der SC 1960 Hanau selten stoppen, drei Siege und zwei Remis stehen in der jüngsten Bilanz.

Der HSC bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat der SC 1960 Hanau vier Siege und zwei Unentschieden auf dem Konto. Während die RWD am nächsten Samstag (16:00 Uhr) beim SV Eintracht Wald-Michelbach gastieren, steht für Hanau drei Tage vorher der Schlagabtausch beim SV der Bosnier auf der Agenda.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal