Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

FV Bad Vilbel gegen FC Eddersheim: Eddersheim gewinnt und klettert

Lotto Hessenliga  

Eddersheim gewinnt und klettert

10.09.2019, 12:45 Uhr | Sportplatz Media

FV Bad Vilbel gegen FC Eddersheim: Eddersheim gewinnt und klettert. Eddersheim gewinnt und klettert (Quelle: Sportplatz Media)

Lotto Hessenliga: FV Bad Vilbel – FC Eddersheim 1:4 (1:2) (Quelle: Sportplatz Media)

Für den FV Bad Vilbel gab es in der Heimpartie gegen den FC Eddersheim, an deren Ende eine 1:4-Niederlage stand, nichts zu holen. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Eddersheim wurde der Favoritenrolle gerecht.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Die Gäste erwischten einen Blitzstart ins Spiel. Niklas Rottenau traf in der ersten Minute zur frühen Führung. Für Adnan Alik war der Einsatz nach sieben Minuten vorbei. Für ihn wurde Dominik Emmel eingewechselt. In der 24. Minute verwandelte Alexander Bauscher dann einen Elfmeter für Bad Vilbel zum 1:1. Ehe der Schiedsrichter Johannes Frohnapfel (Neuhof) die Akteure zur Pause bat, erzielte Christopher Krause aufseiten des FCE das 2:1 (40.). Der FC Eddersheim hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Patrick Schur ersetzte zu Beginn der zweiten Halbzeit bei Eddersheim de Graft Amoah Kwafo. Beide sind für die gleiche Position nominiert. Dennis Lang war zur Stelle und markierte das 3:1 des FCE (57.). Der FC Eddersheim wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Hendrik Dechert kam für Nahom Ogbay (61.). Der FV nahm in der 61. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Thorben Knauer für Zino Zampach vom Platz ging. Den Vorsprung von Eddersheim ließ Malcolm Phillips in der 77. Minute anwachsen. Mit dem Schlusspfiff durch Johannes Frohnapfel (Neuhof) stand der Auswärtsdreier für den FCE. Man hatte sich gegen den FV Bad Vilbel durchgesetzt.

Bad Vilbel machte im Klassement Boden gut und steht nun auf Rang zehn. Drei Siege, ein Remis und zwei Niederlagen hat das Heimteam momentan auf dem Konto. Der FV baute die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus.

Nach sieben absolvierten Spielen stockte der FC Eddersheim sein Punktekonto bereits auf 15 Zähler auf und hält damit einen starken zweiten Platz. Die Offensive von Eddersheim in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch der FV Bad Vilbel war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 19-mal schlugen die Angreifer des FCE in dieser Spielzeit zu. Fünf Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des FCE. Nächster Prüfstein für Bad Vilbel ist auf gegnerischer Anlage der SV Steinbach (Samstag, 15:00 Uhr). Einen Tag später misst sich der FC Eddersheim mit dem SC Hessen Dreieich.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal