Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

SV Eintracht Wald-Michelbach gegen Rot-Weiß Darmstadt: Abfuhr für RW Darmstadt bei Eintracht

11 Teamsports VL Gr.Süd  

Abfuhr für RW Darmstadt bei Eintracht

14.09.2019, 19:25 Uhr | Sportplatz Media

SV Eintracht Wald-Michelbach gegen Rot-Weiß Darmstadt: Abfuhr für RW Darmstadt bei Eintracht. Abfuhr für RW Darmstadt bei Eintracht (Quelle: Sportplatz Media)

11 Teamsports VL Gr.Süd: SV Eintracht Wald-Michelbach – Rot-Weiß Darmstadt 4:0 (2:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Der SV Eintracht Wald-Michelbach kam gegen den Rot-Weiß Darmstadt zu einem klaren 4:0-Erfolg. Auf dem Papier hatte die Zuschauer ein ausgeglichenes Match erwartet. Auf dem Platz erwies sich die Eintracht als das überlegene Team und verbuchte drei Zähler.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Die RW Darmstadt wechselten einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Damiano Gruner kam für Ludovic Fai (32.). Michel Klinger stellte die Weichen für den SV WM auf Sieg, als er in Minute 38 mit dem 1:0 zur Stelle war. Ehe der Referee Daniel Kamnitzer (Eltville am Rhein) die Akteure zur Pause bat, erzielte Jens Bundschuh aufseiten des Heimteams das 2:0 (45.). Mit der Führung für den SV Eintracht Wald-Michelbach ging es in die Kabine. Die RWD tauschten zwei etatmäßige Verteidiger: Donat Tala ersetzte Marvin Vincent Deusser (56.). Für ruhige Verhältnisse sorgte Bundschuh, als er das 3:0 für die Eintracht besorgte (60.). Den Vorsprung des SV WM ließ Jan Gebhardt in der 87. Minute anwachsen. Als Referee Daniel Kamnitzer (Eltville am Rhein) die Begegnung beim Stand von 4:0 letztlich abpfiff, hatte der SV Eintracht Wald-Michelbach die drei Zähler unter Dach und Fach.

Die Eintracht muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,57 Gegentreffer pro Spiel. Der Sieg über den Rot-Weiß Darmstadt, bei dem man ohne Gegentreffer blieb, lässt den SV WM von Höherem träumen. Offensiv sticht der SV Eintracht Wald-Michelbach in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 22 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Vier Siege und drei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz der Eintracht.

Bei den RW Darmstadt präsentierte sich die Abwehr angesichts 19 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (22). Die Gäste machten in der Tabelle einen Satz und finden sich auf Rang drei wieder. Die Lage der RWD bleibt angespannt. Gegen den SV WM musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Als Nächstes steht für den SV Eintracht Wald-Michelbach eine Auswärtsaufgabe an. Am Samstag (17:00 Uhr) geht es gegen die TS Ober-Roden. Der Rot-Weiß Darmstadt tritt einen Tag später daheim gegen die Spvgg.Neu-Isenburg an.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal