Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

SV der Bosnier gegen 1. FC 1906 Erlensee: Bosnier verlangen Erlensee alles ab

11 Teamsports VL Gr.Süd  

Bosnier verlangen Erlensee alles ab

15.09.2019, 17:58 Uhr | Sportplatz Media

SV der Bosnier gegen 1. FC 1906 Erlensee: Bosnier verlangen Erlensee alles ab. Bosnier verlangen Erlensee alles ab (Quelle: Sportplatz Media)

11 Teamsports VL Gr.Süd: SV der Bosnier – 1. FC 1906 Erlensee 1:2 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Durch ein 2:1 holte sich der 1. FC 1906 Erlensee drei Punkte beim SV der Bosnier. Die Überraschung blieb aus, sodass die Bosnier eine Niederlage kassierten. Nach den ersten 45 Minuten ging es für das Schlusslicht und Erlensee ohne Torerfolg in die Kabinen. In der Halbzeit nahm der FCE gleich zwei Wechsel vor. Fortan standen Mike Zerr und Torben Becker für Jonas Bassenauer und Tom Niegisch auf dem Platz. In der Pause stellte der SVB personell um: Per Doppelwechsel kamen Matej Rugle und Adis Pita auf den Platz und ersetzten Michele Burgio und Muhamed Sabic. Almir Derdemez brach für das Heimteam den Bann und markierte in der 62. Minute die Führung. Der SV der Bosnier wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Semir Kurtovic kam für Irhan Hadzimehmedagic (75.). Julian Braun beförderte das Leder zum 1:1 des 1. FC 1906 Erlensee in die Maschen (78.). Alexander Schunck verwandelte in der 79. Minute einen Elfmeter und brachte den Gästen die 2:1-Führung. Mit dem Schlusspfiff durch Timo Hager (Ginsheim-Gustavsburg) stand der Auswärtsdreier für Erlensee. Die Bosnier wurden mit 2:1 besiegt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

27 Gegentreffer hat der SVB mittlerweile hinnehmen müssen – so viel wie keine andere Mannschaft in der 11 Teamsports VL Gr.Süd.

Nach sieben gespielten Runden gehen bereits 15 Punkte auf das Konto des FCE und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden vierten Platz. Der 1. FC 1906 Erlensee ist in dieser Saison immer noch ungeschlagen. Die Bilanz lautet vier Siege und drei Unentschieden. Als Nächstes steht für den SVB eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:00 Uhr) geht es gegen den FC Germania Großkrotzenburg. Erlensee empfängt parallel den JSK Rodgau.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal