Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

FV Bad Vilbel gegen SC Viktoria Griesheim: Viktoria Griesheim ringt Bad Vilbel nieder

Lotto Hessenliga  

Viktoria Griesheim ringt Bad Vilbel nieder

20.09.2019, 22:26 Uhr | Sportplatz Media

FV Bad Vilbel gegen SC Viktoria Griesheim: Viktoria Griesheim ringt Bad Vilbel nieder. Viktoria Griesheim ringt Bad Vilbel nieder (Quelle: Sportplatz Media)

Lotto Hessenliga: FV Bad Vilbel – SC Viktoria Griesheim 0:1 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Ein Tor machte den Unterschied in der Begegnung vom FV Bad Vilbel und dem SC Viktoria Griesheim, die mit 0:1 endete. Die Experten wiesen Bad Vilbel vor dem Match gegen Viktoria Griesheim die Favoritenrolle zu, der Spielverlauf belehrte sie letzten Endes jedoch eines Besseren.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Der SCV wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Younes Laguenaoui kam für Alexandru Paraschiv (31.). Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. Der FV nahm in der 65. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Alexandr Railean für Aljoscha Atzberger vom Platz ging. Pascal Stork, der von der Bank für Pascal Bender kam, sollte für neue Impulse beim SC Viktoria Griesheim sorgen (76.). Stork brach für den Gast den Bann und markierte in der 80. Minute die Führung. Die 0:1-Heimniederlage des FV Bad Vilbel war Realität, als Schiedsrichter Felix Ebert (Alsfeld) die Partie letztendlich abpfiff.

Der Gastgeber machte in der Tabelle einen Satz und findet sich auf Rang acht wieder. Bad Vilbel verbuchte insgesamt drei Siege, zwei Remis und drei Niederlagen. Mit dem Gewinnen tut sich der FV weiterhin schwer, sodass man schon das dritte Spiel sieglos blieb.

Viktoria Griesheim muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3,11 Gegentreffer pro Spiel. Der SCV holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Die drei Punkte brachten den SC Viktoria Griesheim in der Tabelle voran. Viktoria Griesheim liegt nun auf Rang 16. Die Ausbeute der Offensive ist beim SCV verbesserungswürdig, was man an den erst elf geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Der SC Viktoria Griesheim bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt zwei Siege, ein Unentschieden und sechs Pleiten. Mit vier von 15 möglichen Zählern aus den letzten fünf Spielen hat Viktoria Griesheim noch Luft nach oben. Der FV Bad Vilbel erwartet am Dienstag den KSV Baunatal. Nächsten Samstag (15:00 Uhr) kommt es zum Aufeinandertreffen des SCV mit dem SC Hessen Dreieich.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal