Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

TS Ober-Roden gegen SV Eintracht Wald-Michelbach: Eintracht zum dritten Mal in Folge unbesiegt

11 Teamsports VL Gr.Süd  

Eintracht zum dritten Mal in Folge unbesiegt

21.09.2019, 19:55 Uhr | Sportplatz Media

TS Ober-Roden gegen SV Eintracht Wald-Michelbach: Eintracht zum dritten Mal in Folge unbesiegt. Eintracht zum dritten Mal in Folge unbesiegt (Quelle: Sportplatz Media)

11 Teamsports VL Gr.Süd: TS Ober-Roden – SV Eintracht Wald-Michelbach 1:3 (1:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Für die TS gab es in der Partie gegen die Eintracht, an deren Ende eine 1:3-Niederlage stand, nichts zu holen. Der SVWM erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier. Der Gast ging durch Johannes Guenther in der 18. Minute in Führung. Lucas Sitter traf zum 1:1 zugunsten der TS Ober-Roden (32.). Der SV Eintracht Wald-Michelbach stellte in der 42. Minute personell um: Jonas Jaap ersetzte Vassilis Chatzigiannakis und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Ohne dass sich am Stand noch etwas tat, schickte Schiedsrichter Nicklas Rau (Wöllstadt) die Akteure in die Pause. Die Eintracht nahm in der 60. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Guenther für Marco Fetsch vom Platz ging. Guenther schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (61.). Kurz vor Schluss traf Michel Klinger für den SVWM (91.). Am Ende verbuchte der SV Eintracht Wald-Michelbach gegen Ober-Roden einen Sieg.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Die TS muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,44 Gegentreffer pro Spiel. Die Defensive der Gastgeber muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 22-mal war dies der Fall. Mit drei Siegen weist die Bilanz der TS Ober-Roden genauso viele Erfolge wie Niederlagen auf. Folgerichtig findet man sich im Tabellenmittelfeld wieder. Die Situation von Ober-Roden ist weiter verzwickt. Im Spiel gegen die Eintracht handelte man sich bereits die dritte Niederlage am Stück ein.

Beim SVWM präsentierte sich die Abwehr angesichts 19 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (25). In den letzten fünf Partien rief der SVWM konsequent Leistung ab und holte zwölf Punkte.

Der SV Eintracht Wald-Michelbach setzte sich mit diesem Sieg von der TS ab und nimmt nun mit 15 Punkten den fünften Rang ein, während die TS Ober-Roden weiterhin zwölf Zähler auf dem Konto hat und den achten Tabellenplatz einnimmt. Ober-Roden trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf die SG Bornheim/GW Ffm. Kommenden Samstag (16:00 Uhr) bekommt die Eintracht Besuch von der Germ. Ober-Roden.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal