Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

SC Hessen Dreieich gegen SV Steinbach: Steinbach seit sechs Spielen ohne Sieg

Lotto Hessenliga  

Steinbach seit sechs Spielen ohne Sieg

21.09.2019, 21:25 Uhr | Sportplatz Media

SC Hessen Dreieich gegen SV Steinbach: Steinbach seit sechs Spielen ohne Sieg. Steinbach seit sechs Spielen ohne Sieg (Quelle: Sportplatz Media)

Lotto Hessenliga: SC Hessen Dreieich – SV Steinbach 3:1 (1:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Der SC Hessen Dreieich errang am Samstag einen 3:1-Sieg über den SV Steinbach. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Hessen Dreieich wurde der Favoritenrolle gerecht. Für das erste Tor sorgte Varol Akgöz. In der 21. Minute traf der Spieler der Gastgeber ins Schwarze. Ehe der Referee Alessandro Scotece (Mörfelden-Walldorf) die Akteure zur Pause bat, erzielte Petr Kvaca aufseiten von Steinbach das 1:1 (41.). Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. Zu Beginn des zweiten Durchgangs ging beim SVS Lukas Gemming für Luca-Leonard Uth zu Werke, beide sind für die gleiche Position nominiert. In der 56. Minute wechselten die Gäste Kubilay Kücükler für Sasa Dimitrijevic ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Der SCH nahm in der 60. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Nicklas Pitas für Denis Aleksandar Talijan vom Platz ging. Das 2:1 des SC Hessen Dreieich bejubelte Fabian Marcel Pfeifer (67.). Der SV Steinbach musste den Treffer von Denis Streker zum 3:1 hinnehmen (75.). Als Referee Alessandro Scotece (Mörfelden-Walldorf) die Begegnung beim Stand von 3:1 letztlich abpfiff, hatte Hessen Dreieich die drei Zähler unter Dach und Fach.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Trotz des Sieges fiel der SCH in der Tabelle auf Platz zwölf. Der SC Hessen Dreieich bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt drei Siege, ein Unentschieden und vier Pleiten.

Steinbach muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,44 Gegentreffer pro Spiel. Der SVS holte auswärts bisher nur drei Zähler. Die chronische Abwehrschwäche zeigte sich auch im Spiel gegen Hessen Dreieich – der SV Steinbach bleibt weiter unten drin. Im Angriff von Steinbach herrscht Flaute. Erst achtmal brachte der SVS den Ball im gegnerischen Tor unter. Nun musste sich der SV Steinbach schon fünfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die ein Sieg und drei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Der Negativtrend der vergangenen Spiele hat sich für Steinbach auch auf die Situation im Klassement ausgewirkt. Gegenwärtig findet sich der SVS auf Rang 17 wieder. Der SCH stellt sich am Samstag (15:00 Uhr) beim SC Viktoria Griesheim vor, einen Tag später und zur selben Zeit empfängt der SV Steinbach den 1. Hanauer FC.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal