Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

SV Eintracht Wald-Michelbach gegen Germ. Ober-Roden: Ober-Roden baut Serie aus

11 Teamsports VL Gr.Süd  

Ober-Roden baut Serie aus

28.09.2019, 18:56 Uhr | Sportplatz Media

SV Eintracht Wald-Michelbach gegen Germ. Ober-Roden: Ober-Roden baut Serie aus. Ober-Roden baut Serie aus (Quelle: Sportplatz Media)

11 Teamsports VL Gr.Süd: SV Eintracht Wald-Michelbach – Germ. Ober-Roden 2:4 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Ober-Roden erreichte einen 4:2-Erfolg bei der Eintracht. Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Jens Bundschuh sein Team in der 59. Minute. Beim FCOR ging in der 61. Minute der etatmäßige Keeper Dennis Weinreich raus, für ihn kam Marius Heinlein. Vassilis Chatzigiannakis traf zum 2:0 zugunsten des SVWM (69.). Die Einwechslung von Leroy Enoch Ennin, welcher für Zafer Sancak kam, sollte die Germ. Ober-Roden wachrütteln (69.). Ennin beförderte das Leder zum 1:2 der Gäste in die Maschen (70.). David Stemann glich nur wenig später für den Tabellenführer aus (76.). In der 77. Minute wechselte der SV Eintracht Wald-Michelbach Marco Fetsch für Chatzigiannakis ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Marco Christophori-Como glänzte an diesem Tag besonders. Er traf im Doppelpack für Ober-Roden (83./94.). Es sprach beinahe alles dafür, dass sie das Match gewinnen würden. Doch am Ende gaben die Gastgeber die komfortable Führung aus den Händen und erlitten eine schmerzende Niederlage.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Für den SVWM gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von sechs Punkten aus fünf Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Mit 15 Zählern aus neun Spielen steht der SV Eintracht Wald-Michelbach momentan im Mittelfeld der Tabelle. Die Stärke der Eintracht liegt in der Offensive – mit insgesamt 27 erzielten Treffern. In dieser Saison sammelte der SVWM bisher fünf Siege und kassierte vier Niederlagen. Der SV Eintracht Wald-Michelbach baut die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus.

Nur einmal gab sich Ober-Roden bisher geschlagen. Acht Spiele währt bereits die Serie, in der der FCOR ungeschlagen ist. Am Donnerstag muss die Eintracht beim FC Viktoria Urberach ran, zeitgleich wird die Germ. Ober-Roden vom FC Germania Großkrotzenburg in Empfang genommen.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal