Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

SV Steinbach gegen SC Viktoria Griesheim: Acht Partien ohne Sieg: Steinbach setzt Negativtrend fort

Lotto Hessenliga  

Acht Partien ohne Sieg: Steinbach setzt Negativtrend fort

03.10.2019, 19:25 Uhr | Sportplatz Media

SV Steinbach gegen SC Viktoria Griesheim: Acht Partien ohne Sieg: Steinbach setzt Negativtrend fort. Acht Partien ohne Sieg: Steinbach setzt Negativtrend fort (Quelle: Sportplatz Media)

Lotto Hessenliga: SV Steinbach – SC Viktoria Griesheim 1:2 (0:2) (Quelle: Sportplatz Media)

Mit einem knappen 2:1 endete das Match zwischen dem SC Viktoria Griesheim und dem SV Steinbach an diesem 21. Spieltag. Einen packenden Auftritt legte Viktoria Griesheim dabei jedoch nicht hin. Nick Volk brachte den Gast in der 30. Spielminute in Führung. Ehe der Unparteiische Daniel Heist (Kassel) die Akteure zur Pause bat, erzielte Ali Kazimi aufseiten des SCV das 2:0 (41.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Steinbach stellte in der Pause personell um: Kirche Ristevski ersetzte Luca-Leonard Uth eins zu eins. Der SC Viktoria Griesheim nahm in der 48. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Volk für Younes Laguenaoui vom Platz ging. Der SVS wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Max Stadler kam für Jan Ullrich (50.). Dumitru Alin Neacsu versenkte den Ball in der 62. Minute im Netz von Viktoria Griesheim. Als Schiedsrichter Daniel Heist (Kassel) die Begegnung schließlich abpfiff, war der SV Steinbach vor heimischer Kulisse mit 1:2 geschlagen.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Der Gastgeber muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,55 Gegentreffer pro Spiel. Nach elf absolvierten Begegnungen nimmt Steinbach den 17. Platz in der Tabelle ein. Dem SVS muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Lotto Hessenliga markierte weniger Treffer als der SV Steinbach. Steinbach musste sich nun schon siebenmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der SVS insgesamt auch nur einen Sieg und drei Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. In den letzten fünf Spielen hätte durchaus mehr herausspringen können für den SV Steinbach, sodass man lediglich einen Punkt holte.

Das Ergebnis hatte Auswirkungen auf die Tabelle, in der der SCV auf den 14. Rang kletterte. Der SC Viktoria Griesheim bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt vier Siege, ein Unentschieden und sechs Pleiten. Viktoria Griesheim befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte. Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag reist Steinbach zum KSV Baunatal, während der SCV am selben Tag beim 1. Hanauer FC antritt.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal