Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

FV Bad Vilbel gegen SV Rot Weiß Walldorf: Sieben Partien ohne Sieg: Bad Vilbel setzt Negativtrend fo

Lotto Hessenliga  

Sieben Partien ohne Sieg: Bad Vilbel setzt Negativtrend fort

05.10.2019, 18:55 Uhr | Sportplatz Media

FV Bad Vilbel gegen SV Rot Weiß Walldorf: Sieben Partien ohne Sieg: Bad Vilbel setzt Negativtrend fo. Sieben Partien ohne Sieg: Bad Vilbel setzt Negativtrend fort (Quelle: Sportplatz Media)

Lotto Hessenliga: FV Bad Vilbel – SV Rot Weiß Walldorf 0:2 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Am Samstag trafen der FV Bad Vilbel und der SV Rot Weiß Walldorf aufeinander. Das Match entschied der Gast mit 2:0 für sich. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur SV Rot Weiß Walldorf heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

In der 43. Minute verwandelte Julian Ludwig einen Elfmeter zum 1:0 für RW Walldorf. Ohne dass sich am Stand noch etwas tat, schickte Referee Felix Berger (Wehretal) die Akteure in die Pause. Bad Vilbel stellte in der Pause personell um: Hiroto Tochihara ersetzte Moubarak Affo eins zu eins. In der 57. Minute wechselte RWW Firat Tayboga für Ludwig ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Der FV nahm in der 60. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Aljoscha Atzberger für Thorben Knauer vom Platz ging. Takero Itoi, der von der Bank für Christopher Nguyen kam, sollte für neue Impulse beim SV Rot Weiß Walldorf sorgen (62.). Ehe der Abpfiff ertönte, war es Itoi, der das 2:0 aus Sicht von RW Walldorf perfekt machte (90.). Letzten Endes holte RWW gegen den FV Bad Vilbel drei Zähler.

Bad Vilbel machte im Klassement Boden gut und steht nun auf Rang zehn. Drei Siege, vier Remis und fünf Niederlagen hat das Heimteam momentan auf dem Konto. Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte der FV Bad Vilbel deutlich. Insgesamt nur zwei Zähler weist der FV in diesem Ranking auf.

Nachdem der SV Rot Weiß Walldorf hinten nichts anbrennen ließ und vorne Kaltschnäuzigkeit bewies, ist RW Walldorf weiter im Rennen um die vorderen Plätze. Nur zweimal gab sich RWW bisher geschlagen. Zuletzt lief es erfreulich für den SV Rot Weiß Walldorf, was zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen. Nächsten Sonntag (15:00 Uhr) gastiert Bad Vilbel beim SV Neuhof, RW Walldorf empfängt zeitgleich den SC Hessen Dreieich.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal