Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

SC Waldgirmes gegen SV Neuhof: Sieben Partien ohne Sieg: Neuhof setzt Negativtrend fort

Lotto Hessenliga  

Sieben Partien ohne Sieg: Neuhof setzt Negativtrend fort

05.10.2019, 18:55 Uhr | Sportplatz Media

SC Waldgirmes gegen SV Neuhof: Sieben Partien ohne Sieg: Neuhof setzt Negativtrend fort. Sieben Partien ohne Sieg: Neuhof setzt Negativtrend fort (Quelle: Sportplatz Media)

Lotto Hessenliga: SC Waldgirmes – SV Neuhof 3:2 (1:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Mit einem Tor Unterschied endete die Partie, die der SC Waldgirmes mit 3:2 gegen den SV Neuhof für sich entschied. Die Überraschung blieb aus, sodass Neuhof eine Niederlage kassierte. Die Gäste gingen durch Fabian Wozniak in der 27. Minute in Führung. Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Wenige Augenblicke später besorgte Enes Bugra Cinemre den Ausgleich (32.). Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. Mit einem schnellen Doppelpack (48./53.) zum 3:1 schockte Marcel Siegel den SVN. Der SV Neuhof wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Baris Özdemir kam für Akif Kovac (53.). Waldgirmes nahm in der 63. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Lucas Hartmann für Barbaros Koyuncu vom Platz ging. Für das 2:3 von Neuhof zeichnete Branimir Velic verantwortlich (68.). Als der Unparteiische Alessandro Scotece (Mörfelden-Walldorf) die Partie abpfiff, reklamierte der SCW schließlich einen 3:2-Heimsieg für sich.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Trotz des Sieges bleiben die Gastgeber auf Platz sechs. Der SC Waldgirmes sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf sechs summiert. In der Bilanz kommen noch ein Unentschieden und vier Niederlagen dazu. Waldgirmes erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien neun Zähler.

Der SVN holte auswärts bisher nur fünf Zähler. Wann findet Neuhof die Lösung für die eigene Abwehrmisere? Im Spiel gegen den SCW setzte es eine neuerliche Pleite, womit der SV Neuhof im Klassement weiter abrutschte. Nun musste sich der SVN schon siebenmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die zwei Siege und zwei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Der Fünf-Spiele-Trend kommt beim SV Neuhof etwas bescheiden daher. Lediglich einen Punkt ergatterte Neuhof. Der SC Waldgirmes stellt sich am Samstag (15:00 Uhr) beim SV Rot-Weiss Hadamar vor, einen Tag später und zur selben Zeit empfängt der SVN den FV Bad Vilbel.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal