Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

KSV Baunatal gegen SV Steinbach: Steinbach beendet Sieglos-Serie

Lotto Hessenliga  

Steinbach beendet Sieglos-Serie

06.10.2019, 18:27 Uhr | Sportplatz Media

KSV Baunatal gegen SV Steinbach: Steinbach beendet Sieglos-Serie. Steinbach beendet Sieglos-Serie (Quelle: Sportplatz Media)

Lotto Hessenliga: KSV Baunatal – SV Steinbach 1:2 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Mit einem Tor Unterschied endete die Partie, die der SV Steinbach mit 2:1 gegen den KSV Baunatal für sich entschied. Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Letztendlich bestätigte sich diese Einschätzung, da lediglich ein Treffer über Sieg und Niederlage entschied.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Okan Guel sein Team in der 34. Minute. Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchte lediglich Baunatal, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm. Das 1:1 von Steinbach bejubelte Max Stadler (62.). Der KSVB stellte in der 65. Minute personell um: Andre Schmitt ersetzte Fatih Üstün und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Das Heimteam tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Nico Schrader ersetzte Janik Szczygiel (73.). Dass der SVS in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Leon Wittke, der in der 76. Minute zur Stelle war. Florian Tesch (Groß-Zimmern) beendete das Spiel und damit schlug der Gast den KSV Baunatal auswärts mit 2:1.

Nach zwölf absolvierten Begegnungen nimmt Baunatal den 15. Platz in der Tabelle ein. Insbesondere an vorderster Front kommt der KSV Baunatal nicht zur Entfaltung, sodass nur 14 erzielte Treffer auf das Konto des KSVB gehen. Nun musste sich Baunatal schon siebenmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die vier Siege und ein Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind.

Der SV Steinbach muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,42 Gegentreffer pro Spiel. Für Steinbach ging es nach dem Erfolg in der Tabelle weder nach oben noch nach unten. Der SVS bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt zwei Siege, drei Unentschieden und sieben Pleiten. Der SV Steinbach beendete die Serie von acht Spielen ohne Sieg. Nächster Prüfstein für den KSVB ist auf gegnerischer Anlage der SC Viktoria Griesheim (Samstag, 15:00 Uhr). Steinbach misst sich am gleichen Tag mit dem KSV Hessen Kassel.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal