Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

KSV Hessen Kassel gegen SC Viktoria Griesheim: Viktoria Griesheim bricht bei Hessen Kassel ein

Lotto Hessenliga  

Viktoria Griesheim bricht bei Hessen Kassel ein

19.10.2019, 18:26 Uhr | Sportplatz Media

KSV Hessen Kassel gegen SC Viktoria Griesheim: Viktoria Griesheim bricht bei Hessen Kassel ein. Viktoria Griesheim bricht bei Hessen Kassel ein (Quelle: Sportplatz Media)

Lotto Hessenliga: KSV Hessen Kassel – SC Viktoria Griesheim 6:0 (2:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Der KSV Hessen Kassel fertigte den SC Viktoria Griesheim am Samstag nach allen Regeln der Kunst mit 6:0 ab. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur KSV Hessen Kassel heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Alban Meha brachte Hessen Kassel in der sechsten Minute in Front. Die Gastgeber machten weiter Druck und erhöhten den Spielstand im Eilschritt durch einen Treffer von Sebastian Schmeer (8.). Mit der Führung für den KSV Hessen Kassel ging es in die Kabine. Mit dem 3:0 von Marco Dawid für Hessen Kassel war das Spiel eigentlich schon entschieden (48.). Adrian Bravo Sanchez zeichnete mit seinem Treffer aus der 61. Minute dafür verantwortlich, dass keine Zweifel mehr am Sieg des KSV Hessen Kassel aufkamen. Viktoria Griesheim wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Younes Laguenaoui kam für Pascal Bender (61.). Hessen Kassel tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Nasuf Zukorlic ersetzte Lukas Iksal (61.). Zukorlic legte in der 64. Minute zum 5:0 für den KSV Hessen Kassel nach. Mahir Saglik gelang in den Schlussminuten noch ein weiterer Treffer für Hessen Kassel (85.). Nach abgeklärter Leistung blickte der KSV Hessen Kassel auf einen klaren Heimerfolg über den SCV.

Durch den nie gefährdeten Sieg gegen den SC Viktoria Griesheim festigte Hessen Kassel den fünften Tabellenplatz. Die Offensive des KSV Hessen Kassel in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch Viktoria Griesheim war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 33-mal schlugen die Angreifer von Hessen Kassel in dieser Spielzeit zu. Sechs Siege, fünf Remis und drei Niederlagen hat der KSV Hessen Kassel momentan auf dem Konto. Hessen Kassel ist seit drei Spielen unbezwungen.

Ligaweit fängt kein Team mehr Gegentreffer als der SCV. Man kassierte bereits 42 Tore gegen sich. Die Gäste befinden sich nach der deutlichen Niederlage gegen den KSV Hessen Kassel weiter im Abstiegssog. Der SC Viktoria Griesheim musste sich nun schon achtmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da Viktoria Griesheim insgesamt auch nur fünf Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Die Lage des SCV bleibt angespannt. Gegen Hessen Kassel musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Nächsten Samstag (15:00 Uhr) gastiert der KSV Hessen Kassel bei der SG Barockstadt Fulda-Lehnerz, der SC Viktoria Griesheim empfängt zeitgleich den TuS Dietkirchen.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal