Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

SC Hessen Dreieich gegen SV Neuhof: Neuhof kassiert deutliche Niederlage

Lotto Hessenliga  

Neuhof kassiert deutliche Niederlage

19.10.2019, 18:26 Uhr | Sportplatz Media

SC Hessen Dreieich gegen SV Neuhof: Neuhof kassiert deutliche Niederlage. Neuhof kassiert deutliche Niederlage (Quelle: Sportplatz Media)

Lotto Hessenliga: SC Hessen Dreieich – SV Neuhof 3:0 (2:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Der SV Neuhof steckte gegen den SC Hessen Dreieich eine deutliche 0:3-Niederlage ein. Auf dem Papier ging Hessen Dreieich als Favorit ins Spiel gegen Neuhof – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Toni Reljic glänzte an diesem Tag besonders. Er traf im Doppelpack für den SCH (14./40.). In der 34. Minute wechselten die Gastgeber Enis Bunjaki für Niko Opper ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Mit der Führung für den SC Hessen Dreieich ging es in die Kabine. Hessen Dreieich tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Canel Burcu ersetzte Fabian Marcel Pfeifer (57.). Der dritte Streich des SCH war Burcu vorbehalten (74.). Letzten Endes schlug der SC Hessen Dreieich im 13. Saisonspiel den SVN souverän mit 3:0 vor heimischer Kulisse.

Der Sieg über den SV Neuhof, bei dem man ohne Gegentreffer blieb, lässt Hessen Dreieich von Höherem träumen. Sechs Siege, zwei Remis und fünf Niederlagen hat der SCH derzeit auf dem Konto. Der SC Hessen Dreieich erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

Neuhof muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,54 Gegentreffer pro Spiel. Der Gast holte auswärts bisher nur fünf Zähler. Der SVN befindet sich nach der deutlichen Niederlage gegen Hessen Dreieich weiter im Abstiegssog. Der Angriff ist beim SV Neuhof die Problemzone. Nur 18 Treffer erzielte Neuhof bislang. Der SVN musste sich nun schon achtmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der SV Neuhof insgesamt auch nur drei Siege und zwei Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Die letzten Auftritte von Neuhof waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde.

Am Dienstag empfängt der SCH den SC Waldgirmes. Der SVN erwartet am Samstag den 1. Hanauer FC.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal