Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

1. FC Germania Ober-Roden gegen SKV Rot-Weiß Darmstadt: Rot-Weiß Darmstadt gewinnt Spitzenspiel gege

11 Teamsports VL Gr.Süd  

Rot-Weiß Darmstadt gewinnt Spitzenspiel gegen Germania Ober-Roden

20.10.2019, 18:27 Uhr | Sportplatz Media

1. FC Germania Ober-Roden gegen SKV Rot-Weiß Darmstadt: Rot-Weiß Darmstadt gewinnt Spitzenspiel gege. Rot-Weiß Darmstadt gewinnt Spitzenspiel gegen Germania Ober-Roden (Quelle: Sportplatz Media)

11 Teamsports VL Gr.Süd: 1. FC Germania Ober-Roden – SKV Rot-Weiß Darmstadt 0:2 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Am Sonntag verbuchte Rot-Weiß Darmstadt einen 2:0-Erfolg gegen die Germania Ober-Roden.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Bevor es in die Pause ging, hatte Emin Aykir noch das 1:0 von RWD parat (42.). Der Gast nahm die knappe Führung mit in die Kabine. Marco Christophori-Como ersetzte zu Beginn der zweiten Halbzeit beim FCOR Samuel Owusu. Beide sind für die gleiche Position nominiert. Der SKV Rot-Weiß Darmstadt stellte in der 57. Minute personell um: Ludovic Fai ersetzte Michael Adusei und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Der 1. FC Germania Ober-Roden nahm in der 61. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Mervan Emir für Hakan Firat vom Platz ging. Per Elfmeter erhöhte Aykir in der 86. Minute seine Torausbeute an diesem Tag auf zwei Treffer – 2:0 für Rot-Weiß Darmstadt. Unter dem Strich nahm RWD bei der Germania Ober-Roden einen Auswärtssieg mit.

Der FCOR hat auch nach der Pleite die dritte Tabellenposition inne.

Beim SKV Rot-Weiß Darmstadt präsentierte sich die Abwehr angesichts 29 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (32). Mit dem Zu-null-Sieg festigte Rot-Weiß Darmstadt die Position im oberen Tabellendrittel.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher acht Siege ein. Der Motor des 1. FC Germania Ober-Roden stottert gegenwärtig – seit vier Spielen ist man jetzt sieglos. Anders ist die Lage hingegen bei RWD, wo man insgesamt 24 Punkte auf dem Konto verbucht und damit den dritten Tabellenplatz einnimmt.

Als Nächstes steht für die Germania Ober-Roden eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:00 Uhr) geht es gegen die TS Ober-Roden. Der SKV Rot-Weiß Darmstadt empfängt parallel den 1. FC 1906 Erlensee.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal