Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

SG Unter-Abtsteinach gegen JSK Rodgau: Niederlage in letzter Minute

11 Teamsports VL Gr.Süd  

Niederlage in letzter Minute

20.10.2019, 18:27 Uhr | Sportplatz Media

SG Unter-Abtsteinach gegen JSK Rodgau: Niederlage in letzter Minute. Niederlage in letzter Minute (Quelle: Sportplatz Media)

11 Teamsports VL Gr.Süd: SG Unter-Abtsteinach – JSK Rodgau 4:3 (1:1) (Quelle: Sportplatz Media)

In der Auswärtspartie gegen Unter-Absteinbach ging der JSK erfolglos mit 3:4 vom Platz. Die SGUA wurde der Favoritenrolle somit gerecht.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag der JSK Rodgau bereits in Front. Patrick Bleibdrey markierte in der fünften Minute die Führung. David Schmidt ließ sich in der 17. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:1 für die SG Unter-Abtsteinach. Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. Kai Köhler machte in der 55. Minute das 2:1 von Rodgau perfekt. Unter-Absteinbach stellte in der 61. Minute personell um: Ramzy Yahaya ersetzte Vladimir Georgiev und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Die Heimmannschaft tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Youel Tesfagaber ersetzte Ankido David (65.). Für den JSK nahm das Match in der Schlussphase eine bittere Wende. Selim Avci und Schmidt drehten den Spielstand (75./78.) und sicherten der SGUA einen Last-Minute-Sieg. Kurz vor Schluss traf Petrit Hulaj für den JSK Rodgau (92.). Zum spielentscheidenden Akteur avancierte Nils Makan, der mit seinem Treffer in der 94. Minute die späte Führung der SG Unter-Abtsteinach sicherstellte. Als Referee Alessandro Scotece (Mörfelden-Walldorf) die Begegnung beim Stand von 4:3 letztlich abpfiff, hatte Unter-Absteinbach die drei Zähler unter Dach und Fach.

Die SGUA muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,31 Gegentreffer pro Spiel. Sechs Siege, zwei Remis und fünf Niederlagen hat die SG Unter-Abtsteinach momentan auf dem Konto. Unter-Absteinbach befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zwölf Punkte.

Rodgau musste sich nun schon siebenmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da die Gäste insgesamt auch nur fünf Siege und ein Unentschieden vorweisen können, sind die Aussichten ziemlich düster. Die Lage des JSK bleibt angespannt. Gegen die SGUA musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Die SG Unter-Abtsteinach setzte sich mit diesem Sieg vom JSK Rodgau ab und belegt nun mit 20 Punkten den siebten Rang, während Rodgau weiterhin 16 Zähler auf dem Konto hat und den zwölften Tabellenplatz einnimmt.

Am nächsten Sonntag reist Unter-Absteinbach zum Hanauer SC, zeitgleich empfängt der JSK den SV Unter-Flockenbach.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal