Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

TuS Dietkirchen gegen SG Barockstadt Fulda-Lehnerz: SG Barockstadt schwächelt

Lotto Hessenliga  

SG Barockstadt schwächelt

31.10.2019, 17:25 Uhr | Sportplatz Media

TuS Dietkirchen gegen SG Barockstadt Fulda-Lehnerz: SG Barockstadt schwächelt. SG Barockstadt schwächelt (Quelle: Sportplatz Media)

Lotto Hessenliga: TuS Dietkirchen – SG Barockstadt Fulda-Lehnerz (Samstag 17:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Nach zuletzt sechs Partien ohne Sieg soll die Formkurve der SG Barockstadt am Samstag gegen Dietkirchen wieder nach oben zeigen. Die sechste Saisonniederlage kassierte der TuS Dietkirchen am letzten Spieltag gegen den SC Viktoria Griesheim. Auf heimischem Terrain blieb Barockstadt am vorigen Samstag aufgrund der 2:3-Pleite gegen den KSV Hessen Kassel ohne Punkte.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Dietkirchen belegt mit 17 Punkten den zwölften Tabellenplatz. Dem Gastgeber muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Lotto Hessenliga markierte weniger Treffer als der TuS Dietkirchen.

Nach 14 gespielten Runden gehen bereits 25 Punkte auf das Konto der SG Barockstadt Fulda-Lehnerz und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Erfolgsgarant für das gute Abschneiden der Gäste ist die funktionierende Defensive, die erst 14 Gegentreffer hinnehmen musste. Die SG Barockstadt weist bisher insgesamt sieben Erfolge, vier Unentschieden sowie drei Pleiten vor. Die Leistungskurve von Barockstadt zeigt steil nach unten und so wartet man nun schon seit sechs Spielen auf den nächsten Sieg.

Von der Offensive der SG Barockstadt Fulda-Lehnerz geht immense Gefahr aus. Mehr als zweimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Trumpft Dietkirchen auch diesmal wieder mit Heimstärke (3-1-1) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall der SG Barockstadt (4-2-1) eingeräumt. Körperlos agierte Dietkirchen in dieser Spielzeit beileibe nicht, wie der Blick in die Kartenstatistik (28-0-1) bestätigt. Ob sich Barockstadt davon beeindrucken lässt?

Der TuS Dietkirchen steht vor einer schweren, aber nicht unlösbaren Aufgabe.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal