Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Eintracht Frankfurt: Trainer Adi Hütter kritisiert Schiedsrichter

Der Sport-Freitag im Live-Blog  

Eintracht-Coach Hütter kritisiert Schiedsrichter

08.11.2019, 15:18 Uhr | t-online.de , cf

Eintracht Frankfurt: Trainer Adi Hütter kritisiert Schiedsrichter. Adi Hütter bei der Pressekonferenz am Freitag: "Ich bin Fan des Videobeweises". (Quelle: imago images/Jan Hübner)

Adi Hütter bei der Pressekonferenz am Freitag: "Ich bin Fan des Videobeweises". (Quelle: Jan Hübner/imago images)

Egal ob Eintracht Frankfurt, FSV Frankfurt, 1. FFC Frankfurt oder die vielen kleineren Frankfurter Sportvereine: Sport spielt in Frankfurt eine riesige Rolle – auch abseits des Fußballs. In unserem Live-Blog finden Sie ab sofort alle Informationen zum Lokalsport.

18.01 Uhr: Das war es vom Sport-Blog aus Frankfurt. Auf Wiedersehen!

Nächste Woche geht es hier mit den aktuellsten Nachrichten aus dem Lokalsport in Frankfurt weiter. Schönes Wochenende!

16.14 Uhr: Spieltag für die Skyliners Frankfurt!

Heute Abend sind die Basketballer der Fraport Skyliners zu Gast in Weißenfels beim Mitteldeutschen BC. Laut Verein geht es "um Wiedergutmachung, wichtige Auswärtspunkte und darum, ein anderes Gesicht zu zeigen." Los geht es ab 19 Uhr. 

14.08 Uhr: Eintrachts Trainer Adi Hütter: "Für mich ist das noch immer unerklärlich"

Der Referee aus Slowenien habe nach einem Foul an Sebastian Rode beim Stand von 1:1 eine "ganz schwere Fehlentscheidung" getroffen, die den Ausgang des Spiels maßgeblich beeinflusst habe, sagte Hütter. "Für mich ist das immer noch unerklärlich, dass der Spieler auf dem Platz bleiben durfte."

Der bereits verwarnte Kostas Laifis (69.) hatte Rode als letzter Mann unmittelbar an der Strafraumgrenze gefoult. Für Hütter hätte er dafür – wenn schon nicht Rot wegen Notbremse – zwingend eine Gelbe Karte sehen und damit des Feldes verwiesen werden müssen. Der Schiedsrichter hatte stattdessen Gojko Cimirot verwarnt. "Ich verstehe nicht, dass er das nicht richtig gesehen hat", sagte Hütter. "Deshalb bin ich ein Fan des Videobeweises."

11.29 Uhr: SGE-Spieler äußern sich zuversichtlich

Eintrachts Sebastian Rode meldete sich heute morgen bereits zuversichtlich auf Twitter (siehe weiter unten). Und auch Gonçalo Paciência twittert motivierende Worte. "Kopf hoch, nach vorne schauen", schreibt der Stürmer. Eines der besten Dinge am Fußball sei es, dass sich in kurzer Zeit alles ändern kann. So hoffentlich auch am Sonntag, wenn die Eintracht dann zu Gast bei Freiburg ist. 

10.14 Uhr: Spieltag für FSV Frankfurt

Der FSV Frankfurt empfängt am Abend Hoffenheim II. Los geht es um 19 Uhr im Volksbank Stadion.

8.17 Uhr: Eintracht enttäuscht nach 1:2-Niederlage

Schade schade, da hätte mehr gehen können für Eintracht Frankfurt gestern Abend in Lüttich. In der Nachspielzeit erzielte Maxime Lestienne das Siegtor. Hier können Sie einen ausführlichen Spielbericht nachlesen.

Die Frankfurter äußerten sich enttäuscht. "Es ist ärgerlich, dass wir zwei Minuten vor Schluss nicht das 2:1 machen und dann noch das Gegentor mit der letzten Aktion bekommen", sagte Frankfurts Coach Adi Hütter. Er äußerte aber auch Respekt vor der Leistung Lüttichs. "Das ist ein kleiner Rückschlag, mit dem wir umgehen müssen. Wir werden am Sonntag wieder stark zurückkommen", sagte Verteidiger Martin Hinteregger.

"Wir haben ein ordentliches Spiel gemacht und haben am Ende selbst die große Chance, das 2:1 zu machen. Das ist sehr bitter, aber es hilft alles nichts", sagte Sebastian Rode. Er gibt sich dennoch zuversichtlich. "Nun gilt es, bis Freiburg nochmal alle Kräfte zu mobilisieren. Ich bin guter Dinge." 

7.47 Uhr: Guten Morgen, Frankfurt!

Guten Morgen und herzlich willkommen zu unserem Sport-Live-Blog aus Frankfurt an diesem Freitag. Wenn Sie Anregungen oder Kritik für uns haben, lassen Sie uns einfach einen Kommentar unter dem Artikel da.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid
  • Nachrichtenagentur dpa

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal