Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

SG Barockstadt Fulda-Lehnerz gegen FSV Fernwald: Böttler kommt, SG Barockstadt siegt

Lotto Hessenliga  

Böttler kommt, SG Barockstadt siegt

09.11.2019, 18:55 Uhr | Sportplatz Media

SG Barockstadt Fulda-Lehnerz gegen FSV Fernwald: Böttler kommt, SG Barockstadt siegt. Böttler kommt, SG Barockstadt siegt (Quelle: Sportplatz Media)

Lotto Hessenliga: SG Barockstadt Fulda-Lehnerz – FSV Fernwald 3:2 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Durch ein 3:2 holte sich die SG Barockstadt Fulda-Lehnerz in der Partie gegen den FSV Fernwald drei Punkte. Fernwald war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Ausgerechnet zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt vor der Halbzeit traf Nicolas Strack für die Gäste zur Führung (43.). Zur Pause war der Tabellenletzte im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Die SG Barockstadt ging mit Formationsänderungen in die zweite Halbzeit, da Andre Fließ nun für Niklas Breunung weiterspielte. Beim FSV kam Felix Erben für Strack ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (71.). Barockstadt stellte in der 71. Minute personell um: Yves Böttler ersetzte Leon Pomnitz und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. In der 72. Minute brachte Erben das Netz für den FSV Fernwald zum Zappeln. Patrick Broschke beförderte das Leder zum 1:2 der SG Barockstadt Fulda-Lehnerz in die Maschen (78.). Fernwald tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Dominik Völk ersetzte Lucas Burger (80.). Dominik Rummel ließ sich in der 86. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 2:2 für die SG Barockstadt. Der Schlusspfiff war zum Greifen nah, als Böttler noch einen Treffer parat hatte (88.). Es sprach beinahe alles dafür, dass er das Match gewinnen würde. Doch am Ende gab der FSV die komfortable Führung aus den Händen und erlitt eine schmerzende Niederlage.

Barockstadt behauptet nach dem Erfolg über den FSV Fernwald den vierten Tabellenplatz. Die SG Barockstadt Fulda-Lehnerz sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf neun summiert. In der Bilanz kommen noch fünf Unentschieden und drei Niederlagen dazu. In den letzten fünf Begegnungen holten die Gastgeber insgesamt nur sieben Zähler.

Die Anfälligkeit der eigenen Defensive ist das Hauptmanko bei Fernwald. Die mittlerweile 48 Gegentreffer sind der negative Bestwert in der Liga. Der FSV holte auswärts bisher nur drei Zähler. Wann bekommt Fernwald die Defensivprobleme in den Griff? Nach der Niederlage gegen die SG Barockstadt gerät der FSV Fernwald immer weiter in die Bredouille. Die Stärke des FSV liegt in der Offensive – mit insgesamt 29 erzielten Treffern. Mit nun schon 15 Niederlagen, aber nur zwei Siegen und einem Unentschieden sind die Aussichten des FSV Fernwald alles andere als positiv. Fernwald klebt das Pech weiter an den Füßen. Die Niederlage gegen Barockstadt war bereits die dritte am Stück in der Liga.

Weiter geht es für die SG Barockstadt Fulda-Lehnerz am kommenden Samstag daheim gegen den SC Viktoria Griesheim. Für den FSV steht am gleichen Tag ein Duell mit dem SV Rot-Weiss Hadamar an.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal