Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

SC Hessen Dreieich gegen VfB Ginsheim: Souveräner Dreier gegen Ginsheim

Lotto Hessenliga  

Souveräner Dreier gegen Ginsheim

15.11.2019, 22:55 Uhr | Sportplatz Media

SC Hessen Dreieich gegen VfB Ginsheim: Souveräner Dreier gegen Ginsheim. Souveräner Dreier gegen Ginsheim (Quelle: Sportplatz Media)

Lotto Hessenliga: SC Hessen Dreieich – VfB Ginsheim 3:0 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Mit 0:3 verlor der VfB Ginsheim am vergangenen Freitag deutlich gegen Hessen Dreieich. Eine Begegnung auf Augenhöhe? Mitnichten! Im Duell zweier vermeintlich ebenbürtiger Teams holte der SCH den maximalen Ertrag. Das Hinspiel war eine klare Angelegenheit gewesen. Ginsheim hatte mit 5:2 gesiegt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

In der 17. Minute brachte Toni Reljic den Ball im Netz der Gäste unter. Der SC Hessen Dreieich nahm die knappe Führung mit in die Kabine. In der Halbzeitpause änderte Artur Lemm das Personal und brachte Mitsuhiro Shojo und Derrick Amoako mit einem Doppelwechsel für Oliver Schmitt und Ryota Ishii auf den Platz. Für das 2:0 von Hessen Dreieich zeichnete Enis Bunjaki verantwortlich (63.). Für ruhige Verhältnisse sorgte Abassin Alikhil, als er das 3:0 für das Heimteam besorgte (75.). In der 81. Minute wechselte das Team von Coach Lars Schmidt Canel Burcu für Bunjaki ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Der SCH tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Mateusz Malkiewicz ersetzte Alikhil (87.). Nach der Beendigung des Spiels durch den Unparteiischen Frederik Angermaier (Bad Camberg) feierte der SC Hessen Dreieich einen dreifachen Punktgewinn gegen den VfB Ginsheim.

Der Sieg über Ginsheim, bei dem man ohne Gegentreffer blieb, lässt Hessen Dreieich von Höherem träumen. Der SCH erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

Beim VfB Ginsheim präsentierte sich die Abwehr angesichts 37 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (42). Ginsheim holte auswärts bisher nur acht Zähler. Der VfB Ginsheim belegt mit 28 Punkten den siebten Tabellenplatz.

Acht Siege, vier Remis und fünf Niederlagen hat Ginsheim momentan auf dem Konto. Neun Siege, drei Remis und sechs Niederlagen hat der SC Hessen Dreieich derzeit auf dem Konto.

Am Samstag, den 23.11.2019, tritt Hessen Dreieich beim 1. Hanauer FC an (14:30 Uhr), einen Tag später (14:45 Uhr) genießt der VfB Ginsheim Heimrecht gegen die SG Barockstadt Fulda-Lehnerz.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal