Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

FV Bad Vilbel gegen 1. Hanauer FC: Bad Vilbel und Hanau 93 trennen sich torlos

Lotto Hessenliga  

Bad Vilbel und Hanau 93 trennen sich torlos

15.11.2019, 22:55 Uhr | Sportplatz Media

FV Bad Vilbel gegen 1. Hanauer FC: Bad Vilbel und Hanau 93 trennen sich torlos. Bad Vilbel und Hanau 93 trennen sich torlos (Quelle: Sportplatz Media)

Lotto Hessenliga: FV Bad Vilbel – 1. Hanauer FC 0:0 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Der FV Bad Vilbel und Hanau 93 trennten sich mit einem 0:0-Unentschieden. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung. Im Hinspiel war kein Sieger ermittelt worden. Damals hatten sich die Mannschaften mit 2:2 getrennt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaft lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. In der 55. Minute wechselte Bad Vilbel Rodrigo David Tiago für Farid Affo ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Hanau tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Salvatore Bari ersetzte Oktay Bulut (70.). Nachdem auch die zweite Hälfte ohne Tore verstrichen war, trennten sich der FV Bad Vilbel und der 1. Hanauer FC schließlich mit einem torlosen Unentschieden.

Gewinnen auf dem eigenen Platz gehört in dieser Saison nicht zu den Stärken von Bad Vilbel. Auf heimischem Rasen schnitt das Team von Trainer Amir Mustafic jedenfalls ziemlich schwach ab (1-1-6). Vier Siege, fünf Remis und acht Niederlagen hat die Heimmannschaft derzeit auf dem Konto. Für den FV Bad Vilbel sprangen in den letzten fünf Spielen nur vier Punkte heraus.

Hanau 93 verbuchte insgesamt fünf Siege, fünf Remis und sieben Niederlagen. Mit dem Gewinnen tut sich die Elf von Trainer Michael Fink weiterhin schwer, sodass man schon das dritte Spiel sieglos blieb.

Mit diesem Unentschieden verpasste der Gast die Chance, sich von einem direkten Konkurrenten abzusetzen. Dafür ging es in der Tabelle nach unten auf den zwölften Platz.

Kommenden Freitag, um 20:00 Uhr, tritt Bad Vilbel beim KSV Baunatal an, schon zwei Tage vorher muss Hanau seine Hausaufgaben beim SV Rot-Weiss Walldorf erledigen. Los geht es ebenfalls um 20:00 Uhr.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal