Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

SV Rot-Weiss Walldorf gegen SV Steinbach: Ludwig schnürt Doppelpack gegen Steinbach

Lotto Hessenliga  

Ludwig schnürt Doppelpack gegen Steinbach

18.11.2019, 09:25 Uhr | Sportplatz Media

SV Rot-Weiss Walldorf gegen SV Steinbach: Ludwig schnürt Doppelpack gegen Steinbach. Ludwig schnürt Doppelpack gegen Steinbach (Quelle: Sportplatz Media)

Lotto Hessenliga: SV Rot-Weiss Walldorf – SV Steinbach 3:0 (2:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Beim SV Rot-Weiss Walldorf gab es für den SV Steinbach nichts zu holen. Die Gäste verloren das Spiel mit 0:3. RW Walldorf war als klarer Favorit ins Spiel gegangen und enttäuschte die eigenen Anhänger nicht. Der Vergleich im Hinspiel war mit einem 1:1-Unentschieden geendet.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Gleich zu Spielbeginn sorgte Jonas Herberg mit seinem Treffer für eine frühe Führung von RWW (6.). Die nächsten beiden Treffer waren einem Mann vorbehalten: Julian Ludwig schnürte einen Doppelpack (46./85.), sodass die Gastgeber fortan mit 3:0 führten. Nikola Milenkovski kam für Sasa Dimitrijevic in der zweiten Halbzeit auf den Platz (46.). Damit wechselte Petr Paliatka zwei für die gleiche Position nominierte Spieler. Nennenswerte Szenen blieben bis zum Seitenwechsel aus, sodass das Zwischenergebnis auch zu Beginn des zweiten Durchgangs Bestand hatte. Michael Max Martin änderte das Personal des SV Rot-Weiss Walldorf zu Beginn des zweiten Durchgangs. Daniele Toch spielte fortan für Bela Wendnagel weiter. Steinbach tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Jan Ullrich ersetzte Max Stadler (56.). Am Schluss schlug RW Walldorf den SVS vor eigenem Publikum mit 3:0 und rief dabei eine souveräne Leistung ab.

Der Sieg über den SV Steinbach, bei dem man ohne Gegentreffer blieb, lässt RWW von Höherem träumen. Acht Siege, fünf Remis und vier Niederlagen hat der SV Rot-Weiss Walldorf derzeit auf dem Konto. Durch den klaren Erfolg über Steinbach ist RW Walldorf weiter im Aufwind.

Der SVS muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2 Gegentreffer pro Spiel. Der SV Steinbach holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Nach der klaren Pleite gegen RWW steht Steinbach mit dem Rücken zur Wand. Vollstreckerqualitäten demonstrierte der SV Steinbach bislang noch nicht. Der Angriff des SVS ist mit 18 Treffern der erfolgloseste der Lotto Hessenliga. Nun musste sich Steinbach schon elfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die drei Siege und drei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Der SVS ließ in den letzten fünf Spielen einiges vermissen und sicherte sich nur einmal die Maximalausbeute.

Nächsten Mittwoch (20:00 Uhr) kommt es zum Aufeinandertreffen des SV Rot-Weiss Walldorf mit dem 1. Hanauer FC. Der SV Steinbach erwartet am Sonntag den SV Neuhof.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal