Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

SV Neuhof gegen FC Eddersheim: Phillips-Treffer sichert Last-Minute-Remis

Lotto Hessenliga  

Phillips-Treffer sichert Last-Minute-Remis

18.11.2019, 09:25 Uhr | Sportplatz Media

SV Neuhof gegen FC Eddersheim: Phillips-Treffer sichert Last-Minute-Remis. Phillips-Treffer sichert Last-Minute-Remis (Quelle: Sportplatz Media)

Lotto Hessenliga: SV Neuhof – FC Eddersheim 1:1 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Als klarer Favorit musste der FC Eddersheim einen Dämpfer hinnehmen und kam gegen den SV Neuhof nicht über ein 1:1-Remis hinaus. Neuhof gelang ein Achtungserfolg gegen den Favoriten, FC Eddersheim. Im Hinspiel hatte Eddersheim den Gastgeber mit einem beeindruckenden 5:0 vom Feld gefegt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Für das erste Tor sorgte Leon Bräuer. In der 33. Minute traf der Spieler des SVN ins Schwarze. Die Elf von Alexander Bär nahm die knappe Führung mit in die Kabine. Mit einem Doppelwechsel wollte der FCE frischen Wind in das Spiel bringen und so schickte Rouven Pierre Leopold Hendrik Dechert und Niklas Rottenau für Vasilios Mantzafleris und Leonardo Bianco auf den Platz (54.). Der Gast stellte in der 68. Minute personell um: Christopher Krause ersetzte Daniel Henrich und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Der SV Neuhof tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Seokkyoung Yoo ersetzte David Costa Sabate (84.). Der Treffer, der Malcolm Phillips in der 90. Minute gelang, bescherte seiner Mannschaft kurz vor dem Ende noch den Ausgleich. Am Ende sicherte sich Neuhof mit diesem 1:1 einen Zähler.

Der SVN muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2 Gegentreffer pro Spiel. Das Unentschieden wirkte sich auf die Tabellenplatzierung des SV Neuhof aus, sodass man nun auf dem 16. Platz steht. Insbesondere an vorderster Front kommt der SVN nicht zur Entfaltung, sodass nur 21 erzielte Treffer auf das Konto von Neuhof gehen. Der SV Neuhof verbuchte insgesamt drei Siege, vier Remis und zehn Niederlagen. Zwei Unentschieden und drei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Neuhof kann einfach nicht gewinnen.

Weil man wieder mal alle drei Zähler holte, grüßt der FC Eddersheim nun vom Sonnenplatz der Tabelle. Dass die Abwehr ein gut funktionierender Mannschaftsteil von Eddersheim ist, zeigt sich daran, dass sie bislang nur 16 Gegentore zugelassen hat. Der FCE weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von zwölf Erfolgen, vier Punkteteilungen und zwei Niederlagen vor. Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte der FC Eddersheim seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt 13 Spiele ist es her.

Am kommenden Sonntag trifft der SVN auf Steinbach, Eddersheim spielt am selben Tag gegen den SV Rot-Weiss Hadamar.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal