Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

SC Waldgirmes gegen TuS Dietkirchen: Dietkirchen seit sechs Spielen ohne Sieg

Lotto Hessenliga  

Dietkirchen seit sechs Spielen ohne Sieg

30.11.2019, 17:55 Uhr | Sportplatz Media

SC Waldgirmes gegen TuS Dietkirchen: Dietkirchen seit sechs Spielen ohne Sieg. Dietkirchen seit sechs Spielen ohne Sieg (Quelle: Sportplatz Media)

Lotto Hessenliga: SC Waldgirmes – TuS Dietkirchen 3:1 (2:0) (Quelle: Sportplatz Media)

In der Auswärtspartie gegen den SC Waldgirmes ging der TuS Dietkirchen erfolglos mit 1:3 vom Platz. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Waldgirmes wurde der Favoritenrolle gerecht.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Dietkirchen geriet schon in der siebten Minute in Rückstand, als Luis Stephan das schnelle 1:0 für den SCW erzielte. Der SC Waldgirmes baute die Führung in der Nachspielzeit des ersten Durchgangs aus, als Barbaros Koyuncu in der 46. Minute traf. In der Pause stellte Thorsten Wörsdörfer um und schickte in einem Doppelwechsel Nils Bergs und Marvin Hölzenbein für Lukas Hautzel und Moses Nickmann auf den Rasen. Marco Müller ließ sich in der 48. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:2 für den TuS Dietkirchen. In der 50. Minute wechselte Waldgirmes Laurin Dante De Bona für Stephan ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Volkan Oeztuerk versenkte die Kugel zum 3:1 (61.). Der SCW tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Dennis Alberg ersetzte Enes Bugra Cinemre (82.). Schlussendlich verbuchte der SC Waldgirmes gegen Dietkirchen einen überzeugenden 3:1-Heimerfolg.

Durch die drei Punkte gegen den TuS Dietkirchen verbesserte sich Waldgirmes auf Platz zehn. Der SCW bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt acht Siege, zwei Unentschieden und zehn Pleiten.

Dietkirchen muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2 Gegentreffer pro Spiel. Der Gast holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Wann bekommt der TuS Dietkirchen die Defensivprobleme in den Griff? Nach der Niederlage gegen den SC Waldgirmes gerät man immer weiter in die Bredouille. Wo bei Dietkirchen der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 22 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Nun musste sich der TuS Dietkirchen schon elfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die sechs Siege und zwei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Waldgirmes hat die Krise von Dietkirchen verschärft. Der TuS Dietkirchen musste bereits den sechsten Fehlschlag in Folge in Kauf nehmen.

Nächster Prüfstein für den SCW ist Dietkirchen auf gegnerischer Anlage (Samstag, 16:00). Der TuS Dietkirchen misst sich zur selben Zeit mit dem SC Waldgirmes.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal