Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

TuS Dietkirchen gegen SC Waldgirmes: Negativserie von Dietkirchen hält weiter an

Lotto Hessenliga  

Negativserie von Dietkirchen hält weiter an

07.12.2019, 18:56 Uhr | Sportplatz Media

TuS Dietkirchen gegen SC Waldgirmes: Negativserie von Dietkirchen hält weiter an. Negativserie von Dietkirchen hält weiter an (Quelle: Sportplatz Media)

Lotto Hessenliga: TuS Dietkirchen – SC Waldgirmes 2:3 (1:2) (Quelle: Sportplatz Media)

Der TuS Dietkirchen und der SC Waldgirmes boten den Zuschauern zahlreiche Tore und trennten sich zum Schluss mit 2:3. Die Ausgangslage sprach für Waldgirmes, was sich mit einem knappen Sieg auch bestätigte.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Für den Führungstreffer von Dietkirchen zeichnete Robin Böcher verantwortlich (28.). Den Freudenjubel des Teams von Thorsten Wörsdörfer machte Robin Dirk Fuerbeth zunichte, als er kurz darauf den Ausgleich besorgte (31.). Oliver Schmidt stellte die Weichen für den SCW auf Sieg, als er in Minute 34 mit dem 2:1 zur Stelle war. Die Mannschaft von Otmar Velte nahm die knappe Führung mit in die Kabine. Nils Bergs ließ sich in der 52. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 2:2 für den TuS Dietkirchen. Das 3:2 des SC Waldgirmes bejubelte Luis Stephan (56.). Die Gäste stellten in der 65. Minute personell um: Laurin Dante De Bona ersetzte Fuerbeth und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Dietkirchen nahm in der 81. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Dennis Leukel für Colin Schmitz vom Platz ging. Mit dem Ende der Spielzeit strich Waldgirmes gegen das Heimteam die volle Ausbeute ein.

Der TuS Dietkirchen muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2 Gegentreffer pro Spiel. Die chronische Abwehrschwäche zeigte sich auch im Spiel gegen den SCW – Dietkirchen bleibt weiter unten drin. Nun musste sich der TuS Dietkirchen schon zwölfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die sechs Siege und zwei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Dietkirchen wartet schon seit sieben Spielen auf einen Sieg.

Der SC Waldgirmes holte auswärts bisher nur zwölf Zähler. Waldgirmes sprang mit diesem Erfolg auf den neunten Platz. Neun Siege, zwei Remis und zehn Niederlagen hat der SCW momentan auf dem Konto. Der SC Waldgirmes erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien neun Zähler.

Am Samstag empfängt der TuS Dietkirchen den SV Neuhof. Waldgirmes trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf Hessen Dreieich.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal