Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

SG Barockstadt Fulda-Lehnerz gegen SV Rot-Weiss Walldorf: SG Barockstadt gewinnt hoch gegen RW Walld

Lotto Hessenliga  

SG Barockstadt gewinnt hoch gegen RW Walldorf

07.12.2019, 18:56 Uhr | Sportplatz Media

SG Barockstadt Fulda-Lehnerz gegen SV Rot-Weiss Walldorf: SG Barockstadt gewinnt hoch gegen RW Walld. SG Barockstadt gewinnt hoch gegen RW Walldorf (Quelle: Sportplatz Media)

Lotto Hessenliga: SG Barockstadt Fulda-Lehnerz – SV Rot-Weiss Walldorf 5:0 (2:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Die SG Barockstadt erteilte RW Walldorf eine Lehrstunde und gewann mit 5:0. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur SG Barockstadt Fulda-Lehnerz heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Dominik Rummel brachte RWW per Doppelschlag ins Hintertreffen, als er in der elften und 35. Minute vollstreckte. Mit der Führung für Barockstadt ging es in die Kabine. Takero Itoi kam für Bela Wendnagel in der zweiten Halbzeit auf den Platz (46.). Damit wechselte Michael Max Martin zwei für die gleiche Position nominierte Spieler. Yves Böttler brachte die SG Barockstadt Fulda-Lehnerz in ruhiges Fahrwasser, indem er das 3:0 erzielte (60.). Der SV Rot-Weiss Walldorf tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Jordan Dörr ersetzte Christopher Nguyen (63.). Andre Fließ beseitigte mit seinen Toren (78./88.) die letzten Zweifel am Sieg der SG Barockstadt. Insgesamt reklamierte Barockstadt gegen RW Walldorf einen ungefährdeten Heimerfolg für sich.

Mit dem souveränen Sieg gegen RWW festigte die SG Barockstadt Fulda-Lehnerz die vierte Tabellenposition. Erfolgsgarant für das gute Abschneiden der SG Barockstadt ist die funktionierende Defensive, die erst 22 Gegentreffer hinnehmen musste. Die Saison der Elf von Trainer Sedat Gören verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt haben die Gastgeber nun schon elf Siege und sechs Remis auf dem Konto, während es erst vier Niederlagen setzte.

Der SV Rot-Weiss Walldorf holte auswärts bisher nur neun Zähler. Der Gast nimmt mit 30 Punkten den achten Tabellenplatz ein. RW Walldorf verbuchte insgesamt acht Siege, sechs Remis und sieben Niederlagen.

RWW steckt nach vier Partien ohne Sieg im Schlamassel, während Barockstadt mit aktuell 39 Zählern alle Trümpfe in der Hand hat.

Beide Mannschaften verabschieden sich jetzt erst einmal in die Winterpause. Weiter geht es am 29.02.2020 für die SG Barockstadt Fulda-Lehnerz auf der eigenen Anlage gegen den FC Eddersheim. Der SV Rot-Weiss Walldorf empfängt dagegen einen Tag später den FSV Fernwald.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal